idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
25.10.2013 13:15

Einladung: Pressekonferenz „Good Company Ranking“ am 4. Nov., 11 Uhr, in Frankfurt

MBA Volker Stößel Media Relations
HHL Leipzig Graduate School of Management

    Anlässlich der Veröffentlichung der Ergebnisse des

    "Good Company Ranking“, Europas größter unabhängiger Corporate Social Responsibility (CSR)-Wettbewerb 2013

    laden wir Sie herzlich zu einer Pressekonferenz ein:

    Montag, 4. November 2013, 11:00 Uhr
    Hotel Steigenberger Frankfurter Hof, Salon 17,
    Am Kaiserplatz, Frankfurt am Main.

    Basierend auf den Daten des Geschäftsjahres 2012 fand die Bewertung von 70 im DAX30 und STOXX50 enthaltenen Unternehmen unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Edeltraud Günther (Technische Universität Dresden), Prof. Dr. Rüdiger Hahn (Universität Kassel), Prof. Dr. Christian Scholz (Universität des Saarlandes) und Prof. Dr. Henning Zülch (HHL Leipzig Graduate School of Management) statt.

    Bewertungskategorien waren "Personalmanagement“, "Gesellschaftliches Engagement“, "Umwelt-Management“ sowie "Finanzielle Performance und Transparenz“. Initiator des Rankings und Jury-Vorsitzender ist Klaus Rainer Kirchhoff.

    Bitte teilen Sie Herrn Dr. Baden (baden@kirchhoff.de) bis zum 30. Oktober 2013 mit, ob Sie oder ein Kollege an der Pressekonferenz teilnehmen werden.

    Zudem: Das „Good Comany Ranking“ ist auch Thema auf dem HHL-Forum 2013 „Kommunikation und Führung“ am 21. November 2013 an der HHL Leipzig Graduate School of Management. Auf dem Panel “Finanzmarktkommunikation” diskutieren Klaus Rainer Kirchhoff (Kirchhoff Consult AG), Rüdiger Andreas Günther (Jenoptik AG) sowie Claus Döring (Börsen-Zeitung). Die Moderation übernimmt Prof. Dr. Henning Zülch (HHL). Weitere Informationen: http://www.hhl.de/hhl-forum. Pressevertreter können sich bei volker.stoessel@hhl.de für das HHL-Forum 2013 akkreditieren.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Wirtschaft
    überregional
    Pressetermine
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).