idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Magazin
Teilen: 
30.10.2013 13:00

6. Internationale Symposium zur Herzfrequenzvariabilität: Grundlagen, Methoden, Anwendung

Jennifer Franz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft

    Veranstaltung der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) am Samstag, den 02. November 2013, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

    Das 6. internationale Symposium zur Herzfrequenzvariabilität unter der Leitung von Prof. Dr. Kuno Hottenrott von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg gibt einen aktuellen Überblick zur rasant fortschreitenden Entwicklung in der grundlagen- und anwendungsorientierten HRV-Forschung in Medizin, Therapie und Sport.

    Im Rahmen von 5 Hauptvorträgen von international ausgewiesenen Experten und 14 Kurzvorträgen werden die wechselseitigen Bezüge zwischen physiologischen Grundlagen, methodischen Ansätzen und aktuellen Anwendungen aufgezeigt und praxisnah diskutiert. Zusätzlich werden zwei Anwendungsworkshops - „Autonome Funktionsdiagnostik mittels HRV im Alltag der Arztpraxis“ sowie „Methodik der HRV-Analyse im Sport“ - stattfinden. Folgende Schwerpunkthemen erwarten Sie:
    - Bedeutung und Anwendung der HRV in der Kardiologie und für niedergelassene Ärzte
    - Physiologische Grundlagen der HRV - Multi-Organ-Netzwerke
    - HRV im Trainings- und Regenerationsprozess
    - HRV als Coaching-Methode im Leistungssport und der Betrieblichen Gesundheitsförderung
    - HRV im Kontext von Schlaganfall und -assoziierten Infektionen

    Zur Tagung werden etwa 150 Personen aus Wissenschaft, Medizin und Sport erwartet. Anmeldungen sind noch online oder Vorort möglich.

    Kongressleitung / Kontakt:
    Prof. Dr. Kuno Hottenrott
    Department Sportwissenschaft
    Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
    Von-Seckendorff-Platz 2, 06120 Halle (Saale)
    E-Mail: kuno.hottenrott@sport.uni-halle.de
    Telefon: (0345) 5524421

    Symposiums-Bände:
    1) Hottenrott, K., Hoos, O. & Esperer, H.-D. (Hrsg.). (2011). Herzfrequenzvariabilität: Gesundheitsförderung – Trainingssteuerung – Biofeedback. Schriftenreihe der dvs, Band 214. Hamburg: Czwalina.
    2) Hottenrott, K., Hoos, O. & Esperer, H.-D. (Hrsg.). (2009). Herzfrequenzvariabilität: Risikodiagnostik, Stressanalyse, Belastungssteuerung. Schriftenreihe der dvs, Band 192. Hamburg: Czwalina.
    3) Hottenrott, K. (Hrsg.). (2006).: Herzfrequenzvariabilität: Methoden und Anwendungen in Sport und Medizin. Schriftenreihe der dvs, Band 162. Hamburg: Czwalina.
    4) Hottenrott, K. (Hrsg.). (2004). Herzfrequenzvariabilität im Fitness- und Gesundheitssport. Schriftenreihe der dvs, Band 142. Hamburg: Czwalina.
    5) Hottenrott, K (Hrsg.). (2002). Herzfrequenzvariabilität im Sport – Prävention, Rehabilitation und Training. Schriftenreihe der dvs, Band 129. Hamburg: Czwalina.
    Zur Bestellung: http://www.sportwissenschaft.de/index.php?id=71


    Weitere Informationen:

    http://Weitere Informationen unter www.hrv-sport.de


    Bilder

    Anhang
    attachment icon Tagungsprogramm 6. HRV-Symposium 2013

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wissenschaftler
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin, Pädagogik / Bildung, Psychologie
    überregional
    Wissenschaftliche Publikationen, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).