Vorstellung des Forschungsprojekts „Offshore-Solutions“ auf dem Innovationstag Mittelstand des BMWi

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
24.04.2014 22:22

Vorstellung des Forschungsprojekts „Offshore-Solutions“ auf dem Innovationstag Mittelstand des BMWi

Prof. Dr. Mischa Seiter Pressestelle
IPRI - International Performance Research Institute gGmbH

    IPRI wird in Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet Entwurf und Betrieb Maritimer Systeme (EBMS) der TU Berlin das gemeinsame Forschungsprojekt „Offshore-Solutions“ auf dem 21. Innovationstag Mittelstand des BMWi vorstellen. Die Veranstaltung findet am 22. Mai 2014 von 10:00 bis 15:30 bei der AiF Projekt GmbH in Berlin statt. Die Anmeldung als Besucher ist kostenlos.

    21. Innovationstag Mittelstand des BMWi
    Am 22. Mai 2014 werden auf dem Freigeländer der AiF Projekte GmbH zum 21. Mal Unternehmen, Forschungseinrichtungen sowie Kooperationsnetzwerke neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen präsentieren, deren Entwicklung durch den Bund gefördert wurde. Dabei stehen Innovationen für den Deutschen Mittelstand im Vordergrund, die es kleinen und mittelständischen Unternehmen ermöglichen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Der Innovationstag Mittelstand des BMWi trägt zudem zu einer nachhaltigen Vernetzung von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik bei und ermöglicht den Besuchern mit Kompetenten Ansprechpartnern in Gedankenaustausch zu treten. Die Veranstaltung bietet ein Vortragsprogramm für den Deutschen Mittelstand sowie Projektpräsentationen, eine Job- und Praktikumsbörse und ein Get Together zum Ausklang des Innovationstages.
    Forschungsprojekt Offshore-Solutions
    Im Forschungsprojekt „Offshore-Solutions“ hat das International Performance Research Institute (IPRI) in Zusammenarbeit mit dem Fachgebiet Entwurf und Betrieb Maritimer Systeme (EBMS) der TU Berlin die Dienstleistungspotenziale für Werften, Reedereien und maritime Zulieferer während der Betriebsphase von Offshore-Windenergieanlagen untersucht. Die erzielten Ergebnisse haben insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) einen großen Nutzen, da sie durch die Identifikation neuer Dienstleistungspotenziale gezielt zusätzliche Marktpotenziale erschließen und sich von Wettbewerbern differenzieren können. Insgesamt wurden in dem Projekt drei übergeordnete Ergebnisse erarbeitet, mit denen maritime Unternehmen diese Potenziale erschließen können: ein Dienstleistungskatalog, ein strategisches Steuerungsmodell und ein begleitendes Implementierungskonzept. Das Forschungsprojekt startete am 01. Oktober 2011 und wurde am 31. Januar 2014 erfolgreich abgeschlossen. Auf dem 21. Innovationstag Mittelstand des BMWi werden die beiden Forschungsstellen an einem gemeinsamen Stand die Projektergebnisse vorstellen.
    Informationen zur Veranstaltung
    Datum: 22. Mai 2014
    Uhrzeit: 10:00 - 15:30
    Veralstaltungsort: AiF Projekt GmbH, Tschaikowskistraße 45–49, 13156 Berlin

    Die Anmeldung als Besucher ist kostenlos. Mehr Informationen finden Sie unter:
    www.zim-bmwi.de/veranstaltungen/innovationstag

    Förderhinweis: Das IGF-Vorhaben 394 ZN der Forschungsvereinigung Center of Maritime Technologies e.V. - CMT, Bramfelder Straße 164, 22305 Hamburg wurde über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der industriellen Gemeinschaftsforschung und -entwicklung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.



    Ansprechpartner:
    International Performance Research Institute gGmbH
    Marc Rusch, M.Sc.
    Königstraße 5
    D-70173 Stuttgart
    Telefon: 0711-6203268-8011
    Telefax: 0711-6203268-1045
    E-Mail: MRusch@ipri-institute.com

    Über IPRI:
    Das International Performance Research Institute (IPRI) ist eine gemeinnützige Forschungsgesellschaft auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre. Unter der Leitung von Prof. Dr. Mischa Seiter betreibt das Institut international angelegte Forschung mit dem Schwerpunkt auf Controlling sowie Performance Measurement und Management von Unternehmen und Unternehmensnetzwerken sowie öffentlichen Organisationen. Im Mittelpunkt steht die Durchführung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten und Studien.


    Weitere Informationen:

    http://www.ipri-institute.com
    http://www.marsys.tu-berlin.de
    http://www.offshoresolutions.eu
    http://www.maritime-solutions.eu
    http://www.zim-bmwi.de/veranstaltungen/innovationstag


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Umwelt / Ökologie, Wirtschaft
    überregional
    Forschungsergebnisse, Forschungsprojekte
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay