idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
23.01.2003 18:28

Gefäßzentrum des AK Harburg als erste deutsche Klinik zertifiziert

Jens Oliver Bonnet Konzernbereich Unternehmenskommunikation/Pressestelle
LBK Hamburg GmbH

    Das interdisziplinäre Gefäßzentrum im AK Harburg (Hamburg) hat als erste Klinik in Deutschland die Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie erhalten. Hiermit wurde bestätigt, dass das Krankenhaus Qualitätsrichtlinien für Gefäßzentren in vollem Umfang erfüllt. Die direkte Zusammenarbeit aller beteiligten Fachrichtungen und standardisierte Behandlungsabläufe sichern eine Versorgung von Patienten mit Gefäßerkrankungen auf hohem Niveau.

    Über die Hintergründe und Bedeutung der Zertifizierung, die Qualitätsstandards der Spezialeinrichtung für Gefäßerkrankungen und über ihr Leistungsspektrum möchten wir Sie gern informieren auf einer

    Pressekonferenz am 28.01.03 um 11:00 Uhr im AK Harburg
    Haus 8, Bankettraum (bei der Cafeteria)
    Eißendorfer Pferdeweg 52, 21075 Hamburg

    Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

    - Prof. Dr. Eberhard Schneider, Ärztlicher Direktor AK Harburg

    - Prof. Dr. Walter Gross-Fengels, Leitender Arzt der diagnostischen und interventionellen Radiologie

    - Prof. Dr. Herbert Imig, Leitender Arzt Gefäßchirurgie

    - Dr. Björn Schulenburg, Leiter Sektion Angiologie

    - Dr. Harald Daum, Oberarzt Gefäßchirurgie

    Im Anschluss an die kurze Pressekonferenz besteht die Gelegenheit zur Besichtigung des Gefäßzentrums.

    Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Siegmar Eligehausen, Pressesprecher des LBK Hamburg,
    Tel. 040/2092-2008, E-Mail: presse@lbk-hh.de


    Weitere Informationen:

    http://www.ak-harburg.lbk-hh.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
    überregional
    Personalia, Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay