Konferenz der internationalen Regional Science Association vom 11.-22.8.98 bei der UniBwM

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
30.07.1998 00:00

Konferenz der internationalen Regional Science Association vom 11.-22.8.98 bei der UniBwM

Oberstleutnant Norbert Hoerpel Präsidialbereich/Pressestelle
Universität der Bundeswehr München

    Seit ihrem ersten Zusammentreffen im Jahre 1974 wird die "Regional Science Association" zum ersten Mal eine Konferenz in München abhalten. Diese wird vom 14. bis 22. August 1998 bei der Universität der Bundeswehr München unter Federführung der Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften durchgeführt. Namhafte Wissenschaftler aus der ganzen Welt haben dazu ihre Teilnahme bereits zugesagt.
    In den vergangenen Jahren beschäftigte man sich überwiegend mit der Erforschung urbaner Probleme. Die diesjährige Konferenz wird sich mit dem Thema

    "Theorie und Politik des regionalen Wettbewerbs"

    befassen, wobei erstmalig der Schwerpunkt auf dem Wettbewerbsaspekt liegen wird. Ziel soll es dabei sein, die Wettbewerbsbedingungen, das Wettbewerbsverhalten und die Wettbewerbsbeziehungen einzelner Regionen unter bestimmten Rahmenbedingungen zu erforschen und mögliche Lösungen zu erarbeiten. In sieben Vorträgen, sieben Seminaren und fünf Workshops werden dabei folgende Themen bearbeitet:

    - Theorien und Bestimmungen des regionalen Wettbewerbs
    - Regionales Wachstum bzw. regionaler Wachstumsrückgang als Folge des regionalen Wettbewerbs
    - Regionaler Wettbewerb in Wirtschaftsgemeinschaften
    - Infrastruktur bei konkurrierenden Strategien
    - Politische Handlungsmöglichkeiten
    - Militärpolitische Handlungsmöglichkeiten
    - Spieltheorien
    - Wettbewerbspolitik in den Entwicklungsländern

    Zur Unterrichtung der Medien über die Ergebnisse der Konferenz findet am Freitag, 21. August 1998 um 12.00 Uhr im Gebäude 36, Raum 1143 eine

    Pressekonferenz

    statt, zu der wir Sie herzlich einladen.
    Weitere Informationen zur Konferenz der "Regional Science Association" erhalten Sie im Internet unter der Adresse: http://www.liv.ac.uk/~pjbbrown/ERSA/munsi98.html
    oder bei Prof. Dr. Peter Friedrich
    Institut für Volkswirtschaftslehre
    Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften
    Tel.: 089 / 6004 - 4227 oder 4228
    Fax: 089 / 60 14 693

    Sollten Sie an der Pressekonferenz teilnehmen, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie dieses uns bis spätestens 20.08.1998, 15.00 Uhr unter den o.a. Telefonnummern mitteilen würden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Norbert Hörpel
    Oberstleutnant


    Weitere Informationen:

    http://www.liv.ac.uk/~pjbbrown/ERSA/munsi98.html


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Gesellschaft, Politik, Recht, Wirtschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay