Maßgeschneidert und kompakt

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
28.08.2014 13:00

Maßgeschneidert und kompakt

Dr. Ute Schönfelder Stabsstelle Kommunikation/Pressestelle
Friedrich-Schiller-Universität Jena

    Masterstudiengang „Weiterbildung und Personalentwicklung“ startet an der Uni Jena / Bewerbungen sind bis 15. September möglich

    Berater, Coach und Lehrender – Führungskräfte im Bereich der Erwachsenenbildung, dem Bildungsmanagement oder der Personalentwicklung müssen heute viele Rollen gleichzeitig erfüllen. Wer auf die wachsenden Anforderungen optimal vorbereitet sein und sich selbst stetig weiterbilden möchte, dem bietet die Friedrich-Schiller-Universität Jena jetzt Unterstützung an: Im kommenden Wintersemester startet der erste Jahrgang des berufsbegleitenden Masterstudiengangs „Weiterbildung und Personalentwicklung“. Bewerbungen für dieses bundesweit einmalige Studienangebot sind noch bis zum 15. September möglich.

    Der Studiengang ist vom Lehrstuhl für Erwachsenenbildung der Universität Jena entwickelt worden. „Wir haben uns bei der Gestaltung an den konkreten Wünschen und Bedürfnissen der Zielgruppe orientiert“, erläutert Studiengangsleiterin Prof. Dr. Käthe Schneider mit Verweis auf eine umfangreiche Befragung im vergangenen Jahr, deren Ergebnisse direkt in die Studiengangskonzeption eingeflossen sind. So geht es in dem neuen Masterstudiengang inhaltlich vor allem um die Handlungsfelder Lehren, Weiterbildungsmanagement, Coaching und Beratung, die von den Befragten am stärksten nachgefragt wurden. „Außerdem fließen stetig aktuellste Erkenntnisse unserer Weiterbildungsforschung in die Studieninhalte ein“, macht Prof. Schneider deutlich.

    Neben der Praxisnähe zeichnet das neue Studienangebot auch sein kompakter Charakter aus. Die Kombination aus Fernlehre und Präsenzveranstaltungen, die jeweils freitagnachmittags und samstags stattfinden, ermöglicht ein Studium ohne nennenswerten Berufsausfall. Bereits nach drei Semestern führt der Studiengang zum anerkannten „Master of Arts“.

    Weitere Informationen zum Studiengang, den Bewerbungsmodalitäten und Kosten sind zu finden unter: http://www.master-erwachsenenbildung.de/.

    Kontakt:
    Prof. Dr. Käthe Schneider
    Institut für Bildung und Kultur der Friedrich-Schiller-Universität Jena
    Am Planetarium 4, 07743 Jena
    Tel.: 03641 / 945320
    E-Mail: K.Schneider[at]uni-jena.de


    Weitere Informationen:

    http://www.uni-jena.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, jedermann
    Pädagogik / Bildung
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


    An der Universität Jena startet im kommenden Wintersemester der bundesweit einmalige Masterstudiengang „Weiterbildung und Personalentwicklung“.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay