idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
17.09.2014 08:46

Preise für Jürgen Bauhus und Jan Bannister

Rudolf-Werner Dreier Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

    International Union of Forest Research Organization würdigt herausragende Forschung der Freiburger Forstwissenschaftler

    Der Freiburger Forstwissenschaftler Prof. Dr. Jürgen Bauhus hat für seine exzellente Forschung den „Scientific Achievement Award“ der International Union of Forest Research Organizations (IUFRO) erhalten. Es ist das erste Mal, dass der seit 1971 vergebene Preis an einen Forscher aus Deutschland geht. Bauhus ist seit 2003 Professor für Waldbau an der Albert-Ludwigs-Universität und gilt als einer der weltweit meistzitierten Wissenschaftler auf diesem Gebiet. Sein in Freiburg entwickeltes Forschungsprogramm umfasst die Struktur und Entwicklungsdynamik von Wäldern, Nährstoffkreisläufe, ökologische Wechselwirkungen in Waldökosystemen, die Funktion von Baumartenvielfalt sowie die Anpassung der Wälder an den Klimawandel. Derzeit untersucht er vor allem, wie die Stabilität von Wäldern gegenüber Klimawandel durch waldbauliche Maßnahmen erhöht werden kann, ob gemischte Wälder Ökosystemfunktionen in einem höheren Maße erfüllen als Monokulturen und wie sich die Nutzung der Wälder auf die Biodiversität auswirkt.

    Außerdem etablierte Bauhus an der Universität Freiburg einen internationalen Masterstudiengang zum Thema Waldökologie und Waldmanagement sowie eine Graduiertenschule, in der sich Doktorandinnen und Doktoranden mit den Zusammenhängen von Umwelt, Gesellschaft und globalem Wandel auseinandersetzen. Darüber hinaus ist er unter anderem Mitglied in den Wissenschaftlichen Beiräten für Waldpolitik und für Agrarpolitik des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

    Die IUFRO hat zudem Dr. Jan Bannister für dessen von Jürgen Bauhus betreute Dissertation mit dem „Outstanding Doctoral Research Award“ ausgezeichnet. Bannister hat in seiner Arbeit richtungsweisende ökologische und forstwirtschaftliche Ansätze für die Wiederherstellung von degradierten Wäldern nach Großbränden entwickelt – am Beispiel von Sumpfwäldern auf der Insel Chiloé, in denen die Chilenische Flusszeder ehemals die dominierende Baumart war.

    Kontakt:
    Prof. Dr. Jürgen Bauhus
    Institut für Forstwissenschaften
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
    Tel.: +49 (0)761/203-3677
    E-Mail: waldbau@waldbau.uni-freiburg.de


    Weitere Informationen:

    https://www.waldbau.uni-freiburg.de/mitarbeiter/cvs/cvjb2014.pdf - Vita Jürgen Bauhus
    https://www.waldbau.uni-freiburg.de/mitarbeiter/mitarbeiter_sammlung/bauhus - Homepage Jürgen Bauhus
    https://sites.google.com/site/janbannisterweb/ - Homepage Jan Bannister


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Tier- / Agrar- / Forstwissenschaften, Umwelt / Ökologie
    regional
    Personalia
    Deutsch


    Jürgen Bauhus


    Zum Download

    x

    Jan Bannister


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay