idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
23.09.2014 11:53

Wuppertaler Historiker bringt neues Buch heraus

Denise Haberger Pressestelle
Bergische Universität Wuppertal

    Dr. Volker R. Remmert, Professor für Wissenschafts- und Technikgeschichte an der Bergischen Universität Wuppertal, hat anlässlich des 450. Geburtstags von Galileo Galilei (1564-1642) gemeinsam mit Prof. Dr. Andrea Albrecht (Uni Stuttgart) und Dr. Giovanna Cordibella (Uni Bern/Schweiz) das Buch „Tintenfass und Teleskop. Galileo Galilei im Schnittpunkt wissenschaftlicher, literarischer und visueller Kulturen im 17. Jahrhundert.“ herausgebracht.

    „Die Figur Galileo Galilei ist für die europäische Wissenschaftsgeschichte, für die Kulturwissenschaften und für eine wissensgeschichtlich orientierte Literatur- und Kunstwissenschaft von großem Interesse“, sagt Prof. Remmert. Der interdisziplinäre Band führt die fachlichen Einzelperspektiven von Literatur-, Kunst- und Kulturwissenschaftlern sowie Wissenschaftshistorikern zusammen. Die Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Italien, Österreich, der Schweiz und den USA behandeln Galileo Galileis Profilierung als frühneuzeitlicher Wissenschaftler ebenso wie die kulturelle Wahrnehmung seiner Entdeckungen und Schriften.

    „Mit dieser Fokussierung auf die im Schnittbereich wissenschaftlicher und kultureller Formationen angesiedelte Etablierung Galileis liefert der Band einen Beitrag zur interdisziplinären Erforschung von Galileis Rolle und Rezeption in der europäischen Kultur- und Wissensgeschichte des 17. Jahrhunderts“, so Remmert.

    Das Buch richtet sich an Interessierte aller Disziplinen, vor allem Historiker, Literaturwissenschaftler sowie Kunst- und Wissenschaftshistoriker.

    Albrecht, Andrea; Cordibella, Giovanna; Remmert, Volker R. (Hrsg): Tintenfass und Teleskop. Galileo Galilei im Schnittpunkt wissenschaftlicher, literarischer und visueller Kulturen im 17. Jahrhundert. De Gruyter 2014, 330 Seiten, 99,95 Euro.

    Kontakt:
    Prof. Dr. Volker R. Remmert
    Telefon 0202/439-2897
    E-Mail remmert@uni-wuppertal.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wissenschaftler
    Geschichte / Archäologie, Kulturwissenschaften, Kunst / Design, Sprache / Literatur
    überregional
    Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay