idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Magazin
Teilen: 
27.11.2014 10:30

Uniklinikum Jena erhält „Familiensiegel“

Stefan Dreising Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universitätsklinikum Jena

    Zum zweiten Mal wird das UKJ in Thüringen als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet

    Das Thüringer Universitätsklinikum in Jena ist erneut mit dem „Familiensiegel“ ausgezeichnet worden. Das Jenaer Familiensiegel wird seit 2012 vom Jenaer Bündnis für Familie, dem Förderkreis Familienfreundliches Jena e.V. und der Wirtschaftsförderung Jena verliehen, um Unternehmen auszuzeichnen, die sich in besonderem Maße für familienfreundliche Arbeitsbedingungen einsetzen. Am Uniklinikum Jena (UKJ) werden diese Bemühungen bereits seit 2009 durch eine eigene Arbeitsgruppe koordiniert und vorangetrieben.

    „In den vergangenen Jahren haben wir kontinuierlich unsere Angebote ausgebaut, um eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu realisieren. Dazu zählen etwa die Einrichtung eines Familienbüros sowie unterschiedliche Angebote zur Kinderbetreuung. Wir können unseren Mitarbeitern Betreuungsplätze in zwei Kooperationskitas anbieten und auch für den Fall einer kurzfristig nötigen Kinderbetreuung stehen Betreuungsangebote zur Verfügung“, so die stellvertretende Pflegedirektorin Evelyn Voigt, die den Preis in Empfang nahm. Sie weist aber zugleich darauf hin, dass sich Familienfreundlichkeit nicht nur auf das Thema Kinderbetreuung erstreckt. „Angesichts der demographischen Entwicklung müssen sich Unternehmen auch darauf einstellen, dass die Pflege von Angehörigen eine immer größere Bedeutung einnehmen wird. Auch hier arbeiten wir an konkreten Projekten und an gezielten Beratungsangeboten, um Hilfe in solchen belastenden Situationen anbieten zu können.“

    Das Universitätsklinikum Jena zählt mit über 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern in Thüringen. „Gerade im Kampf um die besten Köpfe in Krankenversorgung und Forschung wollen wir auch in Zukunft ein attraktiver Arbeitgeber für hoch qualifizierte Nachwuchskräfte in Thüringen bleiben“, betont Dr. Brunhilde Seidel-Kwem, Kaufmännischer Vorstand am UKJ. Sie dankte der Pflegedirektion für die Bemühungen, zu einer besseren Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben beizutragen. Die bisherige Ansprechpartnerin des Familiebüros, Irene Steudel, verabschiedet sich Mitte Dezember in den Ruhestand. Ab 15. Dezember wird das Thema Familienfreundlichkeit von den Mitarbeitern der Stabsstelle Personal- und Organisationsentwicklung betreut.

    Die Uniklinik Jena ist Mitglied im Jenaer Bündnis für Familie, ein Zusammenschluss von mehr als 60 aktiven Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und allen gesellschaftlichen Gruppen, die das Lebensumfeld von Familien mit gestalten wollen.

    Hintergrund: „Jenaer Familiensiegel“
    Erstmals wurde 2012 das Jenaer Familiensiegel vergeben. Voraussetzung ist eine Prüfung der familienfreundlichen Maßnahmen im Unternehmen. Zu dem Auswahlverfahren gehört unter anderem eine schriftliche Bewerbung in Form eines Fragebogens, mit Angaben zu unternehmensbezogenen Daten sowie Unterstützungsprogrammen im Rahmen der Umsetzung von Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Pflege. Bei einem Vor-Ort-Termin werden diese Angaben schließlich in der Praxis und nochmals durch ein Entscheidungsgremium aus Vertretern von Stadt, Wirtschaft und Wissenschaft geprüft.


    Bilder

    Blick in den Garten der AWO-Kita „Kinderzeit“. Sie ist eine der beiden Kooperationskindergärten des Universitätsklinikums Jena, die jedes Jahr eine feste Anzahl an Mitarbeiterkindern aufnimmt.
    Blick in den Garten der AWO-Kita „Kinderzeit“. Sie ist eine der beiden Kooperationskindergärten des ...
    Foto: Lachmann / AWO
    None


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Gesellschaft, Medizin
    überregional
    Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


     

    Blick in den Garten der AWO-Kita „Kinderzeit“. Sie ist eine der beiden Kooperationskindergärten des Universitätsklinikums Jena, die jedes Jahr eine feste Anzahl an Mitarbeiterkindern aufnimmt.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).