Schreibkompetenzen an der Hochschule entwickeln

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
18.02.2015 11:07

Schreibkompetenzen an der Hochschule entwickeln

Astrid Gerner Hochschulkommunikation
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

    STAEDTLER Stiftung fördert Forschungsprojekt der TH Nürnberg mit 40.000 Euro

    Schreibkompetenz ist wichtig in Studium und Beruf. Die Schreibkompetenz, die Studierende mitbringen, genügt jedoch oft nicht den Anforderungen der Hochschule. Wie kann die Hochschule die Entwicklung von Schreibkompetenz wirksam unterstützen? Dieser Frage geht ein Forschungsprojekt des Schreibzentrums der Technischen Hochschule Nürnberg nach, das von der STAEDTLER Stiftung mit einer Fördersumme in Höhe von 40.000 Euro unterstützt wird. Damit kann das Forschungsteam von Prof. Dr. Erika von Rautenfeld die Wirkung autonomer Schreibgruppen empirisch untersuchen.

    Für ein erfolgreiches Studium benötigen Studierende Schreibkompetenz. In Studienarbeiten, Praktikumsberichten und Abschlussarbeiten eignen sie sich Fachwissen an, reflektieren, ordnen und kommunizieren es. „Studierende bringen die benötigte Schreibkompetenz häufig nicht mit und den Hochschulen fehlt noch immer eine systematische Vermittlung von Schreibkompetenz. Schreibzentren wie das der TH Nürnberg können Studierende bei der Entwicklung von Schreibkompetenz unterstützen“, so Projektleiterin Prof. Dr. Erika von Rautenfeld. „Studierende leiden und scheitern häufig am Schreiben. Schreibgruppen können hier Abhilfe schaffen. Ziel des Forschungsprojekts ist es, die Wirkungen der Teilnahme an einer Schreibgruppe auf die Entwicklung von Schreibkompetenz zu erforschen.

    Während des Projekts schließen sich Studierende in Schreibgruppen zusammen, um sich gegenseitig beim Schreiben ihrer Abschlussarbeit zu unterstützen. Die gewonnenen Erkenntnisse werden verwendet, um evidenzbasiertes Arbeitsmaterial zur Förderung von Schreibkompetenz in der Hochschulbildung zu erstellen und zu verbreiten und gegebenenfalls das Schreibzentrumsangebot der TH Nürnberg um Schreibgruppen an den Fakultäten zu erweitern.
    Das Schreibzentrum an der TH Nürnberg hat es sich zur Aufgabe gemacht, Studierende in der Entwicklung ihrer Schreibkompetenz zu fördern. Dazu bietet das Schreibzentrum Studierenden Schreibberatung und Schreibworkshops an, unter anderem durch den Einsatz ausgebildeter Schreibtutorinnen und Schreibtutoren. Zudem unterstützt es Lehrende durch Beratung, Workshops und Materialien bei Fragen rund ums Thema Schreiben lehren und lernen. Alle Angebote finden auch in englischer Sprache statt.

    Hinweis für Redaktionen:
    Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Prof. Dr. Erika von Rautenfeld, Tel. 0911/5880-2539, E-Mail: erika.vonrautenfeld@th-nuernberg.de
    Gerne hilft auch die Hochschulkommunikation weiter, Tel. 0911/5880-4101, E-Mail: presse@th-nuernberg.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende
    fachunabhängig
    regional
    Forschungsprojekte, Studium und Lehre
    Deutsch


    Projektleiterin Prof. Dr. Erika von Rautenfeld (rechts) und Dzifa Vode, Leiterin des Schreibzentrums der TH Nürnberg


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay