Physik-Professorin Karin Jacobs ist neues Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Mainz

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
19.03.2015 12:00

Physik-Professorin Karin Jacobs ist neues Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Mainz

Gerhild Sieber Pressestelle der Universität des Saarlandes
Universität des Saarlandes

    Die Saarbrücker Professorin für Experimentalphysik Karin Jacobs ist zum ordentlichen Mitglied der mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur gewählt worden. Unter den zwanzig Mitgliedern des Fachgebiets Physik der Akademie ist Karin Jacobs die einzige Frau. Die Wissenschaftlerin wurde außerdem vor kurzem bei der weltweit größten Physik-Konferenz in den USA ausgezeichnet.

    Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz hat Karin Jacobs sowie drei weitere führende Experten ihres Fachs als neue Mitglieder in ihrer letzten Sitzung am 27. Februar aufgenommen. Zu den Persönlichkeiten der Saar-Universität, die bereits langjährige Mitglieder der Akademie sind, gehören die beiden Informatiker Wolfgang Wahlster und Günter Hotz, der Chemiker Michael Veith sowie der Sprachforscher und Literaturwissenschaftler Wolfgang Haubrichs.

    Karin Jacobs ist seit 2003 Professorin an der Universität des Saarlandes. Sie forscht unter anderem daran, das Verhalten von dünnen und dünnsten Flüssigkeitsfilmen aufzuklären. Außerdem beschäftigt sie sich mit Haftungs- und Benetzungsphänomenen auf der Mikro- und Nanometerskala. Dabei interessiert sie sich auch für interdisziplinäre Fragestellungen, bei denen Themen aus der Biologie, Pharmazie und Medizin eine Rolle spielen. Darüber hinaus hat Karin Jacobs das Projekt „Lab in a Box“ initiiert, bei dem Schüler grundlegende physikalische Prinzipien mit einfachen, aber eindrucksvollen Experimenten kennenlernen können (www.labinabox.de).
    Anlässlich ihres Vortrags bei der weltweit größten Physik-Konferenz – der Amerikanischen Physikalischen Gesellschaft APS in San Antonio – hat die Saarbrücker Wissenschaftlerin im März zudem die „Beller-Lectureship“ erhalten, eine Ehrung als herausragende internationale Wissenschaftlerin („distinguished international scientist“).

    Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur ist eine überregionale Vereinigung von Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Literatur und Musik. Sie will insbesondere den disziplinübergreifenden Austausch fördern und langfristige Grundlagenforschung unterstützen. Außer einer mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse gibt es eine geistes- und sozialwissenschaftliche Klasse sowie eine Klasse der Literatur und der Musik (http://www.adwmainz.de).

    Kontakt:
    Prof. Dr. Karin Jacobs
    Tel.: (0681) 302-71788
    E-Mail: k.jacobs@physik.uni-saarland.de
    Internet: http://www.uni-saarland.de/jacobs

    Hinweis für Hörfunk-Journalisten: Sie können Telefoninterviews in Studioqualität mit Wissenschaftlern der Universität des Saarlandes führen, über Rundfunk-Codec (IP-Verbindung mit Direktanwahl oder über ARD-Sternpunkt 106813020001). Interviewwünsche bitte an die Pressestelle (0681 302-4582) richten.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Physik / Astronomie
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Prof. Dr. Karin Jacobs


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay