idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project



Teilen: 
27.03.2015 10:57

Hybridfahrzeuge für Carsharing in Paris und Umgebung

Marie de Chalup Wissenschaftliche Abteilung
Wissenschaftliche Abteilung, Französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland

    Toyota France und der führende Carsharing-Serviceanbieter in Kanada Communauto haben am 6. März 2015 in Anwesenheit des französischen Premierministers, Manuel Valls, und des Quebecer Premierministers, Philippe Couillard, einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Ab 2015 wird die Flotte des Car-Sharing-Anbieters Communauto in Paris und Umgebung mit 110 Yaris Hybrid-Fahrzeugen ausgestattet.

    Das Unternehmen Communauto, das seit 2012 in Frankreich angesiedelt ist, sieht ein großes Potenzial in der Carsharing-Initiative der Pariser Region und plant seine Dienstleistungen in den nächsten drei Jahren zu verdreifachen. Durch dieses 24-Stunden–CarSharing-Angebot kann die Autonutzung um 50% reduziert werden. Die Umstellung der aktuellen Benzinflotte auf Hybridfahrzeuge ist Teil der Expansionsstrategie und ermöglicht dem Unternehmen sich an der Projektausschreibung der Stadt Paris für saubere Carsharing-Lösungen zu beteiligen. Dieses Projekt ist Teil des Anti-Abgas-Plans der Stadt.

    Darüber hinaus fördert die Vereinbarung Synergien zwischen den beiden Unternehmen und schafft die Grundlage für eine verstärkte Zusammenarbeit. 2015 und 2016 will Communauto rund 1,6 Mio. € und mittelfristig über 5 Millionen € investieren.
    Seit der Einführung des Toyota Prius, ein Pkw bei dem ein Hybrid Synergy Drive genannter Benzin/Elektro-Hybridantrieb zum Einsatz kommt, wurden mehr als 125.000 Hybrid-Autos in Frankreich verkauft. Dies trägt dazu bei, der Anforderung von 100% Hybridtechnologie als Teil des neuen Konzepts für die Mobilität in Ballungsgebieten gerecht zu werden.

    Das von Toyota in Valenciennes (im Norden Frankreichs) produzierte Model Yaris trägt seit 2012 das Siegel "Origine France Garantie" (französische Herstellergarantie) und wurde von der französischen Agentur für Umweltschutz und Energie (ADEME) zum saubersten, nicht wieder aufladbaren Stadtauto gekürt. In Frankreich ist es das meist produzierte Modell.

    Pascal Ruch, Präsident von Toyota France, ist davon überzeugt, dass die Unterzeichnung dieser Partnerschaft einen Anreiz und Ansporn bietet, neue Umweltlösungen zu entwickeln und Neukunden zu gewinnen. Vor allem im Hinblick auf die Klimakonferenz COP21 Ende des Jahres in Paris setze dieses Projekt ein starkes Zeichen.

    Quelle: "Des Yaris Hybrides à Paris et petite couronne en autopartage dès 2015“, Pressemitteilung des online Magazins Enerzine, 09.03.2015 – http://www.enerzine.com/1036/18215+des-yaris-hybrides-a-paris-et-petite-couronnn...

    Redakteurin: Daniela Niethammer, daniela.niethammer@diplomatie.gouv.fr


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Wirtschaftsvertreter, jedermann
    Energie, Verkehr / Transport
    überregional
    Kooperationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).