Gemeinsame Lehre im Bereich Digitalisierung: Universitäten in Regensburg und Passau kooperieren

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
15.04.2015 13:40

Gemeinsame Lehre im Bereich Digitalisierung: Universitäten in Regensburg und Passau kooperieren

Alexander Schlaak Referat II/2, Kommunikation
Universität Regensburg

    Die Zusammenarbeit der ostbayerischen Hochschulen im Bereich Digitalisierung wird enger. Mehrere gemeinsame Lehrangebote der Universitäten Regensburg und Passau werden für die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) angeboten. Die Formate werden im Rahmen des Netzwerks Internet und Digitalisierung Ostbayern (INDIGO) entwickelt. Ganz im Sinne des INDIGO-Konzepts finden somit ostbayerische Kompetenzen in hochinnovativen Bereichen der Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik und Informatik zusammen. Über die vhb kommen diese Angebote allen Studierenden im Freistaat über Hochschulgrenzen hinweg zugute.

    Die Professur für Wirtschaftsinformatik der Universität Regensburg (Prof. Dr. Guido Schryen) und die Professur für Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt E-Commerce der Universität Passau (Prof. Dr. Michael Scholz) führen zwei gemeinsame Online-Lehrveranstaltungen durch: „Decision Analysis in Information Systems“ und „Computational Methods in Internet Economy“ lauten die Titel der beiden ab Sommersemester 2015 laufenden Kurse. Im Sommer 2016 kommt ein weiterer Kurs zur App-Entwicklung („Einführung in die Entwicklung mobiler Anwendungen (Apps) für Android“) hinzu, der vom Lehrstuhl für Medieninformatik der Universität Regensburg (Prof. Dr. Christian Wolff) und vom Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik II der Universität Passau (Prof. Dr. Franz Lehner) entwickelt wird. Dieser Kurs trägt der wachsenden Bedeutung von Know-How zur Entwicklung von Smartphone-Applikationen Rechnung.

    Die Lehrkooperationen leisten einen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Ostbayerns, insbesondere mit Blick auf die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen der Digitalisierung.

    Weiterführende Informationen zum Netzwerk INDIGO unter:
    www.uni-passau.de/es/universitaet/universitaet-im-ueberblick/profil/indigo/

    Informationen zu den vhb-Kursen unter:
    https://kurse.vhb.org/VHBPORTAL/kursprogramm/kursprogramm.jsp?Period=61&Scho...

    Ansprechpartner für Medienvertreter:
    Prof. Dr. Christian Wolff
    Universität Regensburg
    Institut für Information und Medien, Sprache und Kultur
    Tel.: 0941 943-3386
    Christian.Wolff@ur.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Informationstechnik, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Wirtschaft
    regional
    Kooperationen, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay