Neuer Tagungsband untersucht die verschiedenen Phasen der Energiewende

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
20.05.2015 14:39

Neuer Tagungsband untersucht die verschiedenen Phasen der Energiewende

Petra Szczepanski Öffentlichkeitsarbeit
ForschungsVerbund Erneuerbare Energien (FVEE)

    Das Energiesystem durchläuft auf seinem Weg zu einer nachhaltigen Versorgung verschiedene Phasen und verändert sich dabei in seinen technischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Komponenten. Im jetzt erschienenen Tagungsband analysiert der ForschungsVerbund Erneuerbare Energien die spezifischen Herausforderungen der jeweiligen Phasen und zeigt wie Forschung dazu beitragen kann, die Phasenübergänge proaktiv zu gestalten, um die notwendige Strom-, Wärme- und Mobilitätswende voranzutreiben.

    Das Heft steht im Internet unter http://www.fvee.de/publikationen/themenhefte/ zum Download zur Verfügung und kann dort auch als gedrucktes Heft kostenfrei bestellt werden.

    Der ForschungsVerbund Erneuerbare Energien thematisierte die unterschiedlichen Phasen der Energiewende und ihre jeweiligen Herausforderungen auf seiner letzten Jahrestagung. Die aktuellen Forschungsergebnisse wurden jetzt veröffentlicht im soeben erschienenen Themenheft 2014 "Forschung für die Energiewende – Phasenübergänge aktiv gestalten".

    Betroffen vom Veränderungsprozess sind sämtliche Sektoren des Energiesystems: Strom, Wärme und Verkehr. Die Beiträge befassen sich u. a. mit den Voraussetzungen für Innovationen und technologische Durchbrüche, mit Systemstabilität, der Bedeutung der Informationstechnologien für die Energiewende und mit den Aus- und Rückblicken auf verschiedene erneuerbare Energietechnologien. Ebenfalls untersucht wurden ökonomische Aspekten und die politisch-gesellschaftlichen Rahmenbedingungen.

    Der Tagungsband steht im Internet unter http://www.fvee.de/publikationen/themenhefte/ zum Download zur Verfügung und kann dort auch als gedrucktes Heft kostenfrei bestellt werden. Der Titel lautet: "Forschung für die Energiewende – Phasenübergänge aktiv gestalten (Themen 2014)".

    Über den FVEE:
    Der ForschungsVerbund Erneuerbare Energien ist eine bundesweite Kooperation von Forschungsinstituten. Die Mitglieder erforschen und entwickeln Technologien für erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Energiespeicherung und das optimierte technische und sozio-ökonomische Zusammenwirken aller Systemkomponenten. Ziel ist die Transformierung der Energieversorgung zu einem nachhaltigen Energiesystem. Der FVEE repräsentiert rund 80% der außeruniversitären Forschungskapazität für erneuerbare Energien in Deutschland und ist das größte koordinierte Forschungsnetzwerk für erneuerbare Energien in Europa.

    Bei Verwendung der Presseinformation würden wir uns über einen Hinweis an die
    FVEE-Geschäftsstelle freuen (fvee@helmholtz-berlin.de).


    Weitere Informationen:

    http://www.fvee.de/publikationen/themenhefte/ Tagungsbände des FVEE hier zum Download oder zur Bestellung


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, jedermann
    Energie, Meer / Klima, Umwelt / Ökologie, Verkehr / Transport, Wirtschaft
    überregional
    Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Cover FVEE-Themenheft "Forschung für die Energiewende - Phasenübergänge aktiv gestalten"


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay