Forschungsmagazin „Ruperto Carola“ erscheint zum Schwerpunktthema GESUND & KRANK

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
10.06.2015 15:08

Forschungsmagazin „Ruperto Carola“ erscheint zum Schwerpunktthema GESUND & KRANK

Marietta Fuhrmann-Koch Kommunikation und Marketing
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

    Dem Schwerpunktthema GESUND & KRANK widmet sich das Forschungsmagazin „Ruperto Carola“ der Universität Heidelberg in seiner aktuellen Ausgabe.

    Pressemitteilung
    Heidelberg, 10. Juni 2015

    Forschungsmagazin „Ruperto Carola“ erscheint zum Schwerpunktthema GESUND & KRANK
    Beiträge von 21 Heidelberger Forscherinnen und Forschern aus verschiedenen Disziplinen

    Dem Schwerpunktthema GESUND & KRANK widmet sich das Forschungsmagazin „Ruperto Carola“ der Universität Heidelberg in seiner aktuellen Ausgabe. Mit den zwei Medizinfakultäten in Heidelberg und Mannheim sind an der Universität starke Kompetenzen zu diesem Thema konzentriert. Hinzu kommen zahlreiche wissenschaftliche Einrichtungen in der Medizin und den Lebenswissenschaften von nationaler und internationaler Bedeutung, die im Verbund exzellente Bedingungen für die Erforschung der zentralen Fragen von Gesundheit und Krankheit entwickelt haben. In insgesamt 16 Beiträgen nähern sich die Autorinnen und Autoren der Ausgabe den vielfältigen Dimensionen von GESUND & KRANK aus Sicht ihrer verschiedenen Disziplinen. Damit verweist auch die sechste Ausgabe des Forschungsmagazins auf das Selbstverständnis der Ruperto Carola als Volluniversität, in der auf der Grundlage fachlicher Stärken inter- und transdisziplinär gedacht, gearbeitet, geforscht und gelehrt wird.

    Fragestellungen, die in der aktuellen Ausgabe behandelt werden, sind die Zukunft der Krebstherapie und die Chancen der Nanoskopie oder auch neue Wege in der Schmerztherapie. Weitere Beiträge beschäftigen sich mit den rechtlichen und ethischen Herausforderungen der Genomsequenzierung und der Frage, wie Kultur und Geschichte unser Verständnis von Gesundheit und Krankheit beeinflussen. Erörtert werden auch die gesundheitsschädigenden Auswirkungen des Klimawandels im Kontext internationaler Umweltschutzabkommen. Die 21 Forscherinnen und Forscher, die in dem Magazin vertreten sind, stammen unter anderem aus der Medizin, der Biophysik und der Medizinethik oder arbeiten auf dem Gebiet der Literaturwissenschaft, der Soziologie und des Wissenschaftlichen Rechnens.

    Das Forschungsmagazin „Ruperto Carola“ erscheint zweimal jährlich in deutscher Sprache mit englischsprachigen Abstracts und wendet sich an alle Mitglieder der Universität, an die Partner der Universität in Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie insbesondere auch an Alumni, Freunde und eine interessierte Öffentlichkeit im In- und Ausland. Das Magazin ist in der Abteilung Kommunikation und Marketing der Universität Heidelberg (Alte Universität, Grabengasse 1) erhältlich.

    Kontakt:
    Universität Heidelberg
    Kommunikation und Marketing
    Pressestelle, Telefon (06221) 54-2311
    presse@rektorat.uni-heidelberg.de


    Weitere Informationen:

    http://www.uni-heidelberg.de/rupertocarola


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay