Studienbeginn ohne Männer!

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
28.07.2015 08:30

Studienbeginn ohne Männer!

Sigrid Neef Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ernst-Abbe-Hochschule Jena

    Elektrotechnik/Informationstechnik als Frauenstudiengang an der EAH Jena

    Noch keinen Entschluss für ein Studium gefasst? Wie wäre es damit, Ingenieurin zu werden und einen guten Einstieg in das Studium mit einem innovativen Studienangebot für Frauen zu finden? IT-Expertinnen sind auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt. Im kommenden Wintersemester bietet die Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena den Bachelorstudiengang Elektrotechnik/Informationstechnik auch als Frauenstudiengang an.

    In dem Pilotprojekt lernen die Studentinnen in den ersten zwei Semestern unter sich. Vor allem die technischen und mathematischen Grundlagenfächer werden in diesem Zeitraum unterrichtet. Dazu erhalten die Studentinnen auf Wunsch Unterstützung bei der Karriereplanung durch Absolventinnen und viele Studiertipps durch erfahrene Kommilitoninnen.

    Ab dem dritten Semester studieren Frauen und Männer dann gemeinsam, um sich auf die verschiedenen technischen Vertiefungsrichtungen im vierten Semester vorzubereiten. Ergänzend können auch noch die interdisziplinären Schwerpunkte "International" oder "Betriebswirtschaft" gewählt werden. Die Erfahrung zeigt, so Prof. Dr. Ralph Ewerth, der den Studiengang betreut, dass "junge Frauen in den beruflichen Männerdomänen sehr schnell Fuß fassen. Oftmals gibt es zuvor die Sorge, dass die männlichen Kommilitonen viel technisches Vorwissen mitbringen und am Beginn des Studiums einen großen Vorsprung haben. Dies ist aber nicht der Fall."

    Zusätzlich machen die kurzen Wege auf dem Campus und das Studium in kleinen Gruppen ein schnelles Kennenlernen von Mitstudierenden und Lehrenden möglich. Neugierig geworden? Einfach bewerben:

    http://www.eah-jena.de

    Kontakt: Prof. Dr. Ralph Ewerth
    ralph.ewerth@fh-jena.de

    Prof. Dr. Ralph Ewerth, Prof. Dr. Alexander Richter


    Weitere Informationen:

    http://www.eah-jena.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, jedermann
    Elektrotechnik, Gesellschaft, Informationstechnik
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay