idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
17.09.2015 15:38

Finanzethik-Kongress „Finethikon“: Ethik und Nachhaltigkeit in Banking und Vermögensberatung

Dipl.-Journ. Constantin Schulte Strathaus Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

    Das Fach Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Steinbeis-Hochschule Berlin am 24. und 25. September 2015 in Eichstätt den Finanzethik-Kongress „Finethikon“. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt der Tagung auf Ethik und Nachhaltigkeit bei Banking und Vermögensberatung in der aktuellen zins- und währungspolitischen Situation.

    Die Sensibilisierung für Fragen von Ethik und Nachhaltigkeit hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Der ressorcenschonende und verträgliche Umgang mit der Umwelt, soziale und ethische Verantwortung von Finanzdienstleistern und Unternehmen, insbesondere auch bei Investments und dem Engangement in Schwellen- und Entwicklungsländern, gehören heute quasi zu den Alltagsaufgaben in der Wirtschaft. Hinzu kommt, das durch die aktuelle zins- und währungspolitische Situation alte Gewissheiten hinterfragt werden müssen: Wie sicher sind die verschiedenen Anlageformen? Wie kann man Risiken, z.B. das Alter, absichern? Kann man Vermögen über einen längeren Zeitraum erhalten und an die nächste Generation weitergeben? Welche Renditeerwartungen können Anleger heute haben? Wie können Portfolios so gestaltet werden, dass sie ethisch und Nachhaltigkeitskriterien entsprechen?

    Diese und weitere Fragestellungen sollen auf dem 4. Finanzethik-Kongress in Eichstätt diskutiert werden. Die Veranstalter erwarten intensive Gespräche zwischen Fachleuten aus Praxis, Wissenschaft, Politik, Religion und der interessierten Öffentlichkeit.

    Die Tagung beginnt am 24. September 2015 im Spiegelsaal der ehem. Fürstbischöflichen Residenz (Residenzplatz 1, Eichstätt) statt. Die Podiumsdiskussion zum Thema “Was bedeutet Nachhaltigkeit bei Bankgeschäften und Anlagen?” beginnt um 19.30 Uhr im International House der KU (Ehem. Volksbank, Foyer, Marktplatz 7, Eichstätt). Die Tagung setzt sich am 25. September 2015 im Festsaal der Sommerresidenz (Ostenstraße 26, Eichstätt) fort.

    Nähere Infos und das komplette Programm sind unter http://www.ku.de im Veranstaltungskalender zu finden. Interessierte Teilnehmer können sich noch bis zum 23. September für Anmeldungen an das Tagungsbüro (Friederike Rötzsch, Tel.: 08421/9321745, friederike.roetzsch@ku.de) richten.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, jedermann
    Philosophie / Ethik, Wirtschaft
    überregional
    Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).