idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
18.11.2015 09:59

Es werde Licht! Marktübersicht LEDs auf EcoTopTen

Romy Klupsch Öffentlichkeit und Kommunikation
Öko-Institut e. V. - Institut für angewandte Ökologie

    Ob Lichterkette, Spot oder Alltagsbeleuchtung – Leuchtdioden (LED) stellen derzeit die effizienteste und langlebigste Alternative für eine energiesparende Beleuchtung im Haushalt dar. Die besten LED-Lampen sind ab sofort in der Marktübersicht auf der Verbraucherplattform EcoTopTen zu finden. Die Inter-netplattform für ökologische Spitzenprodukte des Öko-Instituts listet ausschließlich Lampen mit einer hohen Lichtausbeute, einer langen Lebensdauer und sehr guten Lichteigenschaften.

    Zur Marktübersicht LED-Lampen bei EcoTopTen
    http://www.ecotopten.de/beleuchtung/led-lampen

    LEDs – Spitzenreiter beim Energiesparen

    LED-Lampen eignen sich für fast jede Anwendung und verbrauchen bis zu 90 Prozent weniger Strom als Glühlampen und über 70 Prozent weniger als Halogenglühlampen. Je nach Modell halten sie bis zu 25 Jahre lang. EcoTopTen listet besonders effiziente Modelle: Für den Alltagseinsatz müssen diese mindestens 80 Lumen pro Watt Strom erreichen, bei den Spots sind es 60 Lumen pro Watt. Die Daten für den Produktvergleich wurden in Kooperation mit LED-Navi ausgewertet, der App für energieeffiziente LED-Lampen.

    „Der Markt für effiziente Beleuchtung hat sich im vergangenen Jahr sehr gut entwickelt und immer bessere LEDs kommen in die Läden“, fasst Dr. Dietlinde Quack, Projektleiterin EcoTopTen am Öko-Institut, zusammen. „Das ist der Grund, warum auf EcoTopTen nun keine Energiesparlampen, sondern ausschließlich noch LED zu finden sind. Letztere sind aus Effizienzgesichtspunkten einfach die beste Wahl.“

    Höherer Kaufpreis zahlt sich aus

    LED-Lampen sind in der Anschaffung mit einem Preis von unter 10 bis 30 Euro noch vergleichsweise teuer. Allerdings liegt schon jetzt ein großer Teil der von EcoTopTen empfohlenen Lampen im Preissegment unter 10 Euro. Der höhere Kaufpreis der LEDs rechnet sich gegenüber Halogenlampen jedoch über die lange Lebensdauer und den niedrigeren Stromverbrauch. Faustregel dabei ist: Je länger die Lampe brennt, desto eher lohnt sich der Austausch.

    Wer im Haushalt statt Halogenlampen LEDs einsetzt, spart beim Austausch von fünf Lampen Stromkosten von 56 Euro pro Jahr ein. Zieht man die Investi-tionskosten zur Anschaffung neuer LED-Lampen ab, können innerhalb von fünf Jahren rund 275 Euro gespart werden.

    EcoTopTen Verbraucherinformation zu energieeffizienter Beleuchtung
    http://www.ecotopten.de/beleuchtung

    Infografik „Einsparpotenziale energiesparender Beleuchtung“ des Öko-Instituts (cc-Lizenz)
    https://www.flickr.com/photos/oekoinstitut/8201593239/in/album-72157632053231175...

    Über EcoTopTen

    EcoTopTen ist eine Internetplattform des Öko-Instituts, auf der Verbraucher und Beschaffer Empfehlungen für ökologische Spitzenprodukte in den zehn Produktclustern Beleuchtung, Wärme, Strom, große Haushaltsgeräte, kleine Haushaltsgeräte, Fernseher, Computer/Büro, Mobilität, Lebensmittel und Textilien finden.

    EcoTopTen wird für die nächsten drei Jahre im Rahmen des Projekts „Die Produktauszeichnung EcoTopTen – Schwerpunkt SEK Stromsparen“ von der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesumweltministeriums gefördert. Zusätzlich dazu wird EcoTopTen in diesem Zeitraum auch im Rahmen des Projekts „ToptenAct“ im EU Programm Horizon 2020 gefördert.

    http://www.ecotopten.de/ | https://twitter.com/ecotopten

    Über das Öko-Institut

    Das Öko-Institut ist eines der europaweit führenden, unabhängigen Forschungs- und Beratungsinstitute für eine nachhaltige Zukunft. Seit der Gründung im Jahr 1977 erarbeitet das Institut Grundlagen und Strategien, wie die Vision einer nachhaltigen Entwicklung global, national und lokal umgesetzt werden kann. Das Institut ist an den Standorten Freiburg, Darmstadt und Berlin vertreten.

    http://www.oeko.de/ | https://twitter.com/oekoinstitut

    Ansprechpartnerin am Öko-Institut:

    Dr. Dietlinde Quack
    Senior Researcher im Institutsbereich
    Produkte & Stoffströme und Leiterin EcoTopTen
    Öko-Institut e.V., Geschäftsstelle Freiburg
    Tel. +49 761 45295-248
    E-Mail: d.quack@oeko.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Energie, Meer / Klima, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft
    überregional
    Forschungsergebnisse
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay