idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
22.12.2015 11:04

"ProBe": Neues Consulting-Angebot zur Begutachtung von Verbundprojekten

Dr. Matthias Jaroch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutscher Hochschulverband

    DHV erweitert seine Servicepalette

    "ProBe – Consulting zur Begutachtung von Verbundprojekten" ist ein neues Consulting-Angebot, das der Deutsche Hochschulverband (DHV) zum 1. Januar 2016 starten wird. Es richtet sich an Forschergruppen von Universitäten, Hochschulen für angewandte Wissenschaft, außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie Hochschulleitungen und soll ihnen dabei helfen, Forschungsergebnisse vor einer Gutachtergruppe im Rahmen eines Drittmittelvergabeverfahrens profilierter, aussagekräftiger und zielführender zu präsentieren. Der zunehmende Wettbewerbsdruck innerhalb des deutschen und internationalen Wissenschaftssystems hat dazu geführt, dass sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in immer kürzeren Zeitabschnitten mit Vorhaben und Projekten um Fördermittel bewerben müssen. Immer häufiger werden hierbei komplexe interdisziplinäre sowie internationale Verbundprojekte gebildet.

    In der Regel werden Verbundprojekte in zweistufigen Verfahren begutachtet: Auf eine erfolgreiche Begutachtung der schriftlichen Antragsunterlagen folgt die abschließende Begutachtung in einem interaktiven Prozess, sei es in Form einer Begehung am Standort des Vorhabens, sei es in Form einer Präsentation der Antragstellenden vor einer Gutachterkommission in einem externen Rahmen.

    Mit "ProBe" werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Optimierung ihres Auftritts unterstützt. Mit Hilfe von zwei Coaches wird die Begehungssituation simuliert und anschließend analysiert. Dabei wird die Stimmigkeit von Einzel- und Gruppendarstellung überprüft und ein kongruenter Auftritt in Gestik, Mimik und gesprochenem Wort eingeübt. Ebenso erfolgt ein Abgleich der Darstellung von Förder- und strategischen Zielen sowie angestrebten Resultaten der Projektgruppe mit den Perspektiven und Kriterien einer Gut-achterkommission. Auch der bestmögliche Zuschnitt der Präsentationsinhalte auf die Anfor-derungen von Förderorganisationen und –programmen wird erörtert.

    "ProBe" führt der DHV in Kooperation mit "Scholz – consulting training coaching" und "Körper&Sprache" durch. Mit Frau Dr. Beate Scholz und Frau Heike Hofmann, M.A. wurden zwei profilierte Coaches gewonnen. Frau Dr. Scholz arbeitet seit 2008 international als Strategieberaterin und Gutachterin, zuvor leitete sie 12 Jahre den Bereich Nachwuchsförderung und wissenschaftliche Karriere bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Frau Hoffmann ist seit 2001 als Körpersprache- und Präsentationstrainerin in Wissenschaftsorganisationen, Wirtschaftsunternehmen sowie in der Kommunalpolitik tätig.

    Ansprechpartner:
    Herr Dr. Ulrich Josten, Tel.: 0228/9026634, E-Mail: josten@hochschulverband.de
    Frau Dipl.-Päd. Mirjam Cuno, Tel.: 0228/9026681, E-Mail: cuno@hochschulverband.de


    Weitere Informationen:

    http://www.consulting-ProBe.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    fachunabhängig
    überregional
    Kooperationen, wissenschaftliche Weiterbildung
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).