idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
04.01.2016 12:30

Flüchtlinge in Südostasien: Malaysia beherbergt die höchste Anzahl städtischer Flüchtlinge, ZMO

Dr. Sonja Hegasy Zentrum Moderner Orient (ZMO)
Geisteswissenschaftliche Zentren Berlin e.V. (GWZ)

    Malaysia houses the largest urban refugee population in Southeast Asia. Mainly ethnic minorities from Myanmar seek protection in Malaysia, which is not a signatory country to the UN refugee convention or protocol. Everyday realities for refugees are dictated by class and ethnic identity as refugees seek to make a life for themselves and their families in legal limbo.

    Dr. Gerhard Hoffstädter, Anthropologe an der Universität Queensland in Australien steht am Montag, den 11. Januar 2016 um 17 Uhr am Berliner Zentrum Moderner Orient zum Thema für Fragen auf Deutsch und Englisch zur Verfügung.

    Ethnographic material from Rohingya, Tamil and Chin communities will illustrate the contradictions and minor realities refugees carve out for themselves in spite of insufficient support and often debilitating rent-seeking.

    Gerhard Hoffstaedter is an anthropologist at the University of Queensland. Currently he is researching urban refugees in Malaysia. His first book entitled Modern Muslim Identities: Negotiating Religion and Ethnicity in Malaysia is published by NIAS Press. He is co-editor of a volume on human security and Australian foreign policy as well as one on Urban refugees.

    For interviews, please get in touch in advance with nora.lafi@zmo.de, cc. yasser.mehanna@zmo.de

    Das Zentrum Moderner Orient (ZMO) unter Leitung der Nahost-Historikerin Prof. Ulrike Freitag ist die einzige Forschungseinrichtung Deutschlands, die sich inter-disziplinär und in historisch-vergleichender Perspektive mit dem Nahen Osten, Afrika, Zentralasien, Süd- und Südostasien befasst. Im Mittelpunkt der Forschung steht die Interaktion überwiegend islamisch geprägter Gesellschaften sowie deren Beziehungen mit den nicht-islamischen Nachbarregionen. Für die Aufnahme in den Medienverteiler des ZMO wenden Sie sich bitte an yasser.mehanna@zmo.de


    Weitere Informationen:

    http://researchers.uq.edu.au/researcher/2706 CV Dr. G. Hoffstaedter
    http://www.zmo.de Zentrum Moderner Orient, Berlin
    http://www.zmo.de/veranstaltungen/2015/urbanstudies/Urban_Studies_Seminar_Overvi... ZMO-Vorlesungsreihe zu 'Flüchtlinge in den Städten'


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Bauwesen / Architektur, Geowissenschaften, Gesellschaft, Politik, Recht
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Forschungsergebnisse
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).