IPRI unterstützt den Internationalen Controller Verein bei Green Controlling Studie

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
20.01.2016 18:00

IPRI unterstützt den Internationalen Controller Verein bei Green Controlling Studie

Prof. Dr. Mischa Seiter Pressestelle
IPRI - International Performance Research Institute gGmbH

    Erste Erkenntnisse über die Verbreitung des Green Controllings in der Praxis lieferte die Studie ICV-Ideenwerkstatt im Jahr 2011. Diese Studie wird nun mit Unterstützung des International Performance Research Institutes (IPRI) wiederholt. Zielsetzung der aktuellen Studie ist es, den heutigen Verbreitungsstand des Green Controlling zu erheben sowie mit der Situation vor 5 Jahren zu vergleichen.

    Green Controlling ist mittlerweile fester Bestandteil des klassischen Controllings. Es ermöglicht Unternehmen die Erfassung und Aufbereitung ökologischer und sozialer Unternehmensinformationen. In den letzten Jahren wurden in diesem Bereich u.a. durch die Arbeiten des Internationalen Controller Vereins (ICV) und im Rahmen von IPRI-Forschungsprojekten große Fortschritte gemacht.

    Um den Verbreitungsstand des Green Controllings zu erheben, wurde bereits im Jahr 2011 eine Studie durchgeführt. Deutlich wurde, dass die Unternehmen häufig noch am Anfang der Umsetzung stehen, aber für die nächsten Jahre weitere Umsetzungsschritte planten. Diese Entwicklung soll mit einer erneuten Erhebung des Umsetzungsstands des Green Controlling nachvollzogen werden. Zielsetzung der aktuellen Studie ist es daher, den heutigen Verbreitungsstand des Green Controlling zu erheben sowie mit der Situation vor 5 Jahren zu vergleichen.

    Unterstützen Sie das IPRI und den ICV bei der Erstellung der Studie und leisten Sie so einen sowohl direkten als auch indirekten Beitrag zum Klimaschutz!

    Zusätzlich zum reinen Erkenntnisgewinn trägt diese Studie auch direkt zum Klimaschutz bei. Um dem Motto der Studie gerecht zu werden, wird für jeden ausgefüllten Fragebogen ein Euro an die Klimaschutzorganisation Atmosfair gespendet. Der wahlweise auf Deutsch und auf Englisch angelegte Fragebogen richtet sich an Mitarbeiter des Controllings bzw. solche Mitarbeiter im Unternehmen, die (Green) Controlling-Aufgaben wahrnehmen. Die Teilnahme dauert etwa 15 Minuten. Der Fragebogen ist erreichbar unter der Internetadresse:

    http://www.soscisurvey.de/GreenControllingUmfrage

    Für Fragen zur Durchführung und zur Auswertung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
    Für Ihre Teilnahme und Unterstützung danken wir Ihnen sehr herzlich.


    Ansprechpartner:
    International Performance Research Institute gGmbH
    Dr. Sebastian Berlin
    Königstraße 5
    D-70173 Stuttgart
    Telefon: 0711-6203268-8001
    Telefax: 0711-6203268-1045
    E-Mail: SBerlin@ipri-institute.com

    Über IPRI:
    Das International Performance Research Institute (IPRI) ist ein gemeinnütziges Forschungsinstitut auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre. Unter der Leitung von Prof. Dr. Mischa Seiter betreibt das Institut international angelegte Forschung mit dem Schwerpunkt auf Controlling sowie Performance Measurement und Management von Unternehmen und Unternehmensnetzwerken sowie öffentlichen Organisationen. Im Mittelpunkt steht die Durchführung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten und Studien.


    Weitere Informationen:

    http://www.soscisurvey.de/GreenControllingUmfrage
    http://www.ipri-institute.com
    http://www.icv-controlling.com


    Anhang
    attachment icon PM als PDF

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, jedermann
    Energie, Informationstechnik, Maschinenbau, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Forschungsergebnisse
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay