idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
08.03.2016 08:12

ScienceGeist: Freie Sicht auf die aktuelle Forschungskultur

Medien - Abteilung Kommunikation
Schweizerischer Nationalfonds SNF

    Die neue Website sciencegeist.com kuratiert aktuelle Nachrichten und Meinungen zur Wissenschaftspolitik.

    Wie kann sichergestellt werden, dass Forschungsergebnisse zuverlässig und reproduzierbar sind? Wodurch könnte das aktuelle Publikationssystem der Wissenschaft verbessert werden? Und welche Wirkung hat die Evaluation von Forschung?

    Die neue Plattform sciencegeist.com konzentriert sich auf solche Fragen, indem sie laufend Nachrichten aus internationalen Medien, Blogs und Fachzeitschriften sammelt. Sie erlaubt der Forschungsgemeinschaft somit, sich über die aktuellsten Diskussionen zu wissenschaftspolitischen Themen wie Peer-Review, Open Science, Karrieren, Fehlverhalten oder Reproduzierbarkeit zu informieren.

    Die Webseite bietet sowohl ein durchsuchbares Nachrichten-Archiv (mit bereits mehr als 1800 Artikeln seit 2013) als auch einen wöchentlichen Newsletter, der die wichtigsten Informationen zusammenfasst. Die Plattform lädt die Nutzer zudem dazu ein, durch die Veröffentlichung eigener Links zu relevanten Artikeln beizutragen. Alle Einträge werden kuratiert.

    ScienceGeist wird durch den Schweizerischen Nationalfonds (SNF) unterstützt, der wichtigsten Forschungsförderungsorganisation der Schweiz. Der SNF finanziert jährlich über 3400 Projekte mit mehr als 14'000 Forschenden.

    Kontakt
    Mirko Bischofberger und João Martins, Kuratoren
    Schweizerischer Nationalfonds
    Wildhainweg 3, 3001 Bern, Switzerland
    E-Mail: mirko@sciencegeist.com, Tel: +41 78 936 1093
    E-Mail: joao@sciencegeist.com


    Weitere Informationen:

    http://www.sciencegeist.com
    http://www.snf.ch/de/fokusForschung/newsroom/Seiten/news-160308-medienmitteilung...


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay