Begrifflichkeit der Metamorphose -- neue Publikation von Georg Schumacher

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
29.06.2016 08:35

Begrifflichkeit der Metamorphose -- neue Publikation von Georg Schumacher

Daniela von Pfuhlstein Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Freie Hochschule Stuttgart, Seminar für Waldorfpädagogik

    Verständnis für formbildende Prozesse am menschlichen Leib gehört zu den zentralen Anliegen der anthroposophischen Menschenkunde. Georg Schumachers herausragende Leistung besteht darin, dass die Formverwandlungsprozesse in der menschlichen Wirbelsäule von einem Künstler systematisch untersucht und nachvollziehbar dargestellt werden. Sein Anliegen ist es, einen Zugang zu den vielfältigen Verwandlungsprozessen und Kräftewirkungen zu verschaffen.

    Seine Auseinandersetzung mit den Formen der menschlichen Wirbelsäule dient dazu, die räumlichen und zeitlichen Vorgänge, die der Gestaltbildung zugrunde liegen, zu erforschen und zu beschreiben. Besondere Berücksichtigung findet dabei das erstmals beschriebene Umstülpungsverhältnis zwischen Atlas und Axis.

    Dieses Buch fordert auf, sich im Nachvollzug ein Grundverständnis von Entwicklung zu bilden und einen lebendigen Begriff von Metamorphosen zu erarbeiten – auch in interdisziplinären Zusammenhängen wie der Pädagogik oder der Unternehmensentwicklung.

    Georg Schumacher
    Metamorphose innerhalb der menschlichen Wirbelsäule
    und ihr cerebrales Stauphänomen
    Pädagogische Forschungsstelle Stuttgart
    www.forschung-waldorf.de
    15,00€

    Die Freie Hochschule Stuttgart - Seminar für Waldorfpädagogik, arbeitet im Rahmen des Bundes der Freien Waldorfschulen, dem Dachverband der 236 deutschen Waldorfschulen. In den derzeit sechs akkreditierten Bachelor- und Masterstudiengängen werden ca. 300 Studierende zu Waldorfklassen-, Fach- oder Oberstufenlehrer/-innen ausgebildet.

    Für weitere Fragen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:
    Daniela von Pfuhlstein
    Tel.: 0711-21094-0
    pr@freie-hochschule-stuttgart.de


    Weitere Informationen:

    http://www.freie-hochschule-stuttgart.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Kunst / Design, Medizin, Pädagogik / Bildung
    überregional
    Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay