Rundgang Finkenau: Die Sommerausstellung für Design, Medien und Information auf dem Kunst- und

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
04.07.2016 14:51

Rundgang Finkenau: Die Sommerausstellung für Design, Medien und Information auf dem Kunst- und

Dr. Katharina Jeorgakopulos Presse und Kommunikation
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

    Designarbeiten und Lichtinstallationen, Freiluft-Kino und Virtual-Reality-Projekte: Vom 7. bis 9. Juli 2016 präsentieren Studierende der Fakultät Design, Medien und Information (DMI) der HAW Hamburg in allen Räumen und Fluren der Finkenau und unter freiem Himmel ihre Projekte aus dem vergangenen Semester. Zusätzlich wird ein Jubiläum gefeiert: Die Ausstellung in/trans/formation führt Besucherinnen und Besucher durch 70 Jahre bibliothekarische Ausbildung in Hamburg. Auf dem Rundgang Finkenau sind auch alle Fans und Freunde der deutschen Nationalelf richtig. Zwischen Design, Medien und Information kann auch Fußball geschaut werden. Der Eintritt ist überall frei.

    Für drei Tage verwandelt sich der Kunst- und Mediencampus Hamburg wieder in eine große Ausstellung. Beim Rundgang Finkenau zeigen die Studierenden der Fakultät DMI ihre Arbeiten der Fachwelt und der breiten Öffentlichkeit.

    Bis hinauf ins Dachgeschoss öffnet sich der Altbau, die ehemalige Geburtsklinik Finkenau, den Interessierten. Im Erdgeschoss laden die Medientechniker ein, die Welt des Internets genauer zu erforschen und sich Innovationen aus dem Games-Bereich anzusehen. Digitale Projekte stehen im Fokus. Freunde bewegter Bilder finden Kurz- und Zeichentrickfilme zu unterschiedlichsten Themen sowie multimediale Reportagen zur Flüchtlingsthematik. Im zweiten Stock der Finkenau hängen Illustrationen für die Musikzeitschrift Rolling Stones: David Bowie in Varianten. Unter dem Dach schließlich zeigt ein Absolvent Holzschnitte zu Gedichten von Hermann Hesse. Im Atelier 3 präsentieren Studierende Designarbeiten zu Computerspielen und auch die Malerei-Klasse stellt ihre Ergebnisse vor.

    Im Neubau der Finkenau kommen dann Technikfans auf ihre Kosten: Neben Projekten zu Virtual Reality, bespielen die Sound- und Lichtdesigner alle Räume und Labore. Dank der Lichtinstallationen lohnt der Rundgang auch zu später Stunde im Dunkeln sehr. In diesem Jahr ergänzt eine thematische Ausstellung den Rundgang Finkenau: Ein Zeitstrahl gibt den Besuchern einen Überblick über 70 Jahre bibliothekarische Ausbildung in Hamburg.

    „Die drei Departments Design, Medien und Information haben den Rundgang Finkenau 2016 gemeinsam konzipiert“, sagt Dekanin Prof. Dorothea Wenzel. „Die Spannweite der Themen ist daher noch vielseitiger gefasst als in vergangenen Jahren. Sie umfasst fantastische Designarbeiten, zahlreiche digitale Projekte, technische Innovationen und beeindruckende Recherchearbeiten.“

    Rundgang Finkenau 2016
    Vernissage: Donnerstag, 7. Juli, 18 bis 22 Uhr
    Ausstellung: Freitag, 8. Juli, 14 bis 22 Uhr; Samstag, 9. Juli 12 bis 18 Uhr
    (Der Eintritt ist frei)

    Kontakt:
    Hendrike Schmietendorf
    Kommunikation DMI
    Tel.: 040.428 75-3620
    hendrike.schmietendorf@haw-hamburg.de


    Weitere Informationen:

    http://www.rundgang.haw-hamburg.de
    http://www.facebook.com/HAW.DMI
    http://www.instagram.com/haw_dmi/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Gesellschaft, Kunst / Design, Medien- und Kommunikationswissenschaften
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft, Studium und Lehre
    Deutsch


    Plakat Rundgang Finkenau 7.-9.7.2016


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay