Universität Erfurt veröffentlicht neue Gender- und Diversity-Toolbox für den Schulunterricht

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
12.09.2016 09:57

Universität Erfurt veröffentlicht neue Gender- und Diversity-Toolbox für den Schulunterricht

Carmen Voigt Pressestelle
Universität Erfurt

    Mit einer neuen Gender- und Diversity-Toolbox für Lehramtsstudierende und Lehrpersonen leistet die Universität Erfurt einen weiteren Beitrag zur Integration und Reflexion von Gender und Diversity im Schulunterricht und möchte gleichzeitig die Gender- und Diversity-Kompetenz ihrer Lehramtsstudierenden fördern. Die neue Broschüre ist soeben druckfrisch erschienen, Autorinnen sind Lisa Hartmann und Anne-Kathrin Schiel aus der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Uni Erfurt.

    Die Gleichberechtigung von Mann und Frau, das Thema der Geschlechtergerechtigkeit und der gelingende Umgang mit Diversität stehen seit Jahrzehnten im politischen wie auch gesellschaftlichen Fokus. Bildungseinrichtungen haben sich den Möglichkeiten und Herausforderungen einer geschlechterbezogenen Arbeit und der Berücksichtigung vielfältiger Lebenshintergründe zu stellen. Das Eintreten für eine geschlechtergerechte Unterrichts- und Lehrpraxis, die die Verschiedenheiten der Lernenden berücksichtigt, steht dabei im Mittelpunkt. Die nun vorliegende Handreichung möchte dazu beitragen, diesen Auftrag einzulösen. Adressiert an Studierende, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Dozentinnen und Dozenten gibt sie vielfältige Anregungen und liefert umfangreiche Informationen, Medienhinweise, praktische Übungen für eine gendergerechte und -sensible Unterrichts- und Lehrpraxis. „Das Ziel unserer Handreichung ist es, Gender- und Diversitykompetenz von Lehrenden an Schule und Universität zu fördern und zu stärken“, erklären die Autorinnen. „Im Fokus stehen dabei die bewusste Wahrnehmung von Geschlechterstereotypen, die Reflexion von Sprache und Geschlecht sowie eine genderbewusste Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen.“

    Geleitet wurde das Projekt von Prof. Dr. Sandra Tänzer vom Fachbereich Sachunterricht / Schulgarten an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät und dem Gleichstellungs- und Familienbüro der Universität Erfurt. Im Rahmen einer Kooperation mit dem Thüringer Kompetenznetzwerks Gleichstellung (TKG) wurden Entwicklung und Druck der Handreichung mit Mitteln des Freistaats Thüringen gefördert. Sie steht ab sofort zum Download bereit.


    Weitere Informationen:

    https://www.uni-erfurt.de/fileadmin/public-docs/Hochschulkommunikation/Presse/Pr...


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende
    Pädagogik / Bildung
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Das Cover der neuen Handreichung.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay