idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
26.09.2016 11:50

World Health Summit 2016: sechs Gesundheitsminister, ein Außenminister und zwei Nobelpreisträger

Tobias Gerber Media & Communication
World Health Summit

    Am 9. Oktober beginnt in Berlin der World Health Summit, eine der international bedeutendsten Konferenzen für globale Gesundheitsfragen.

    An drei Tagen präsentieren 250 internationale Top-Wissenschaftler, Politiker und hochrangige Vertreter aus Industrie und Zivilgesellschaft in über 40 Sessions aktuelle Entwicklungen zur Zukunft der Gesundheitsversorgung.
    In diesem Jahr unter anderem dabei: Sechs Gesundheits-, ein Außenminister und zwei Nobelpreisträger.
    http://www.worldhealthsummit.org

    Zentrale Themen: die Gesundheitsversorgung von Flüchtlingen, die Rolle von Big Data und technologischer Innovation in der Gesundheitsversorgung, der Kampf gegen Infektionskrankheiten und die Folgen von Ebola und Zika, sowie die Stärkung von Frauen in der weltweiten Gesundheitsversorgung.

    Zu den Sprechern gehören:

    • Hermann Gröhe (Gesundheitsminister, Deutschland)
    • Adalberto Campos Fernandes (Gesundheitsminister, Portugal)
    • Raymonde Coffie (Gesundheitsministerin, Elfenbeinküste)
    • Berhard Haufiku (Gesundheitsminister, Namibia)
    • Cleopa Mailu (Gesundheitsminister, Kenia)
    • Tedros Adhanom Ghebreyesus (Außenminister, Äthiopien)
    • Alain Berset (Bundesrat, Vorsteher des Eidgenössischen Departements des Innern EDI, Schweiz)
    • Ren Minghui (Stv. WHO-Generaldirektor für HIV/AIDS, TB, Malaria and vernachlässigte Tropenkrankheiten, Schweiz)
    • Matshidiso Rebecca Moeti (WHO Regionaldirektorin für Afrika, Botswana)
    • Elizabeth Blackburn (Nobelpreisträgerin, USA)
    • Rolf M. Zinkernagel (Nobelpreisträger, Schweiz)
    • Frans van Houten (CEO, Royal Philips, Niederlande)
    • Emmanuelle Charpentier (Direktorin, Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie, Deutschland)
    • Yukiya Amano (Generaldirektor, Internationale Atomenergieorganisation, Österreich)
    • Jutta Allmendinger (Präsidentin, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Deutschland)
    • Norbert Hauser (Vorstandsvorsitzender, The Global Fund, Schweiz)
    • Helle Thorning-Schmidt (CEO, Save the Children, Großbritannien)
    • Christian Bréchot (Präsident, Institut Pasteur, Frankreich)
    • Victor J. Dzau (Präsident, Institute of Medicine, National Academy of Sciences, USA)

    Mehr Informationen zu Themen und Sprechern des World Health Summit 2016:
    http://www.worldhealthsummit.org/the-summit/program
    http://www.worldhealthsummit.org/the-summit/speakers

    Die zentrale Pressekonferenz des World Health Summit findet statt am Sonntag den 9. Oktober im Auswärtigen Amt in Berlin von 15:15-16:00 Uhr im Raum „Brandt“.

    Teilnehmer:

    • Emmanuelle Charpentier (Direktorin, Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie, Deutschland)
    • Rolf M. Zinkernagel (Nobelpreisträger, Schweiz)
    • Christian Bréchot (Präsident, Institut Pasteur, Frankreich)
    • Detlev Ganten (Präsident, World Health Summit, Deutschland)
    • Antoine Flahault (Präsident, World Health Summit, Schweiz)

    Die Eröffnungsveranstaltung beginnt anschließend um 17 Uhr im Weltsaal des Auswärtigen Amts. Sprecher sind unter anderem:

    • Hermann Gröhe (Gesundheitsminister, Deutschland)
    • Alain Berset (Bundesrat, Vorsteher des Eidgenössischen Departements des Innern EDI, Schweiz)
    • Ren Minghui (Stv. WHO-Generaldirektor für HIV/AIDS, TB, Malaria und vernachlässigte Tropenkrankheiten, Schweiz)
    • Erwin Böttinger (Vorstandsvorsitzender, Berliner Institut für Gesundheitsforschung, Deutschland)
    • Emmanuelle Charpentier (Direktorin, Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie, Deutschland)

    Akkreditierung:
    http://www.worldhealthsummit.org/press-media/accreditation

    Der gesamte World Health Summit ist presseöffentlich.

    Der World Health Summit, vom 9.-11. Oktober 2016 im Auswärtigen Amt in Berlin, steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Staatspräsident François Hollande und dem Präsidenten der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker. Er gilt mit rund 1.800 Teilnehmern aus über 80 Ländern als das wichtigste strategische Forum für globale Gesundheitsfragen.

    Die Eröffnung des World Health Summit als Live-Stream:
    http://www.worldhealthsummit.org

    --------------------

    Pressekontakt:
    Tobias Gerber
    Tel.: +49 30 450 572 114
    communications@worldhealthsummit.org


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Biologie, Chemie, Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Medizin
    überregional
    Pressetermine, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay