idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
27.09.2016 13:47

Wolfgang Funk erhält europäischen Buchpreis für Arbeit über die Literatur der Rekonstruktion

Petra Giegerich Kommunikation und Presse
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

    European Society for the Study of English zeichnet „The Literature of Reconstruction: Authentic Fiction in the New Millennium” aus

    Der Literaturwissenschaftler Dr. Wolfgang Funk hat für sein Buch „The Literature of Reconstruction“ eine Auszeichnung der European Society for the Study of English (ESSE) erhalten. Das Buch liefert einen theoretischen Hintergrund, um die Lücke zu schließen, die nach dem Abflauen der Postmoderne und dem Aufkommen der Dekonstruktion als kulturelle und literarische Kategorien entstanden ist. Funk bietet dem Leser damit eine Hilfestellung, um „rekonstruktive Literatur“ zu entdecken und einzuschätzen – beispielhaft gezeigt an verschiedenen Texten berühmter Autoren wie Dave Eggers, Julian Barnes, Jennifer Egan oder Jasper Fforde.

    Die Auszeichnung mit dem ESSE-Buchpreis für Wolfgang Funk, Mitarbeiter am Department of English and Linguistics der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU), erfolgte auf dem Gebiet „Literatures in the English language“ in der Kategorie für Nachwuchswissenschaftler, die erstmals ein wissenschaftliches Werk auf Englisch publiziert haben. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert. ESSE ist eine europäische Vereinigung zur Förderung der englischen Sprache, Literatur und Kultur insbesondere in der höheren Bildung. Die Buchpreise werden alle zwei Jahre vergeben. Die Monographie „The Literature of Reconstruction: Authentic Fiction in the New Millennium” ist 2015 bei Bloomsbury Academic, USA erschienen.

    Weitere Informationen:
    Prof. Dr. Rainer Emig
    English Literature and Culture
    Department of English and Linguistics
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    55099 Mainz
    Tel. +49 6131 39-22145
    Fax +49 6131 39-23858
    E-Mail: emigr@uni-mainz.de
    https://www.english-and-linguistics.uni-mainz.de/univ-prof-dr-rainer-emig/

    Weitere Links:
    https://www.english-and-linguistics.uni-mainz.de/wolfgang-funk/
    http://essenglish.org/book-awards-2016/
    http://www.bloomsbury.com/uk/the-literature-of-reconstruction-9781501306174/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Sprache / Literatur
    überregional
    Personalia, Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay