idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
02.07.2003 11:03

Praxisnahes Lernen mit Auszeichnung

Dr. Annette Tuffs Unternehmenskommunikation
Universitätsklinikum Heidelberg

    Dreimal Preisträger: Das interaktive Heidelberger Computerlernsystem CAMPUS-Pädiatrie verknüpft Fallbeispiele mit Lehrbuchwissen

    Das interaktive Computerlernsystem CAMPUS-Pädiatrie der Universitätskinderklinik Heidelberg ist mit der Comenius-Medaille ausgezeichnet worden, dem ältesten deutschen und europäischen Medienpreis für besonders wertvolle didaktische Multimediaprodukte. Die vom Heidelberger Springer-Verlag herausgegebene CD umfasst 38 Fallbeispiele aus der Kinderheilkunde und die digitalisierte Fassung eines großen pädiatrischen Lehrbuchs, auf das bei der Bearbeitung der Fälle zugegriffen werden kann.

    Praxisnahes Lernen am Patienten, wie es die neue Approbationsordnung fordert, setzt das E-learning-System bereits um: Die Studenten lösen klinische Probleme und Fälle, statt reine Fakten zu pauken. Wer sich bei CAMPUS-Pädiatrie einloggt, wird unmittelbar mit der Behandlung eines kleinen Patienten konfrontiert. Die Krankengeschichte zeigt zum Beispiel: Ein Kind klagt über Atembeschwerden, seine Lunge muss abgehört werden. Mausklick auf das Stethoskop, aus dem PC-Lautsprecher ertönen die Atemgeräusche. Röntgenbilder werden begutachtet, ebenso Fieberkurven und Laborwerte. Authentisch ist auch die Dokumentation der Diagnose mit einem Zahlenschlüssel.

    Als Ärzte in der virtuellen Kinderklinik betreuen die Studenten selbständig ihre Patienten, erheben Anamnese, treffen Entscheidungen über Diagnostik und Therapie, führen Laboruntersuchungen durch oder ordnen technische Untersuchungen an. Die notwendige Rückkopplung erhalten sie durch Vergleich mit dem realen Fallablauf.

    CAMPUS-Pädiatrie wurde mit dem System CAMPUS umgesetzt, das im Labor "Computerunterstützte Lehr-/Lernsysteme in der Medizin" der Universität Heidelberg von Professoren und Studenten des Studiengangs Medizinische Informatik der Universität Heidelberg / Fachhochschule Heilbronn unter Leitung von Prof. Dr. Franz Josef Leven entwickelt wurde. Die pädiatrische Fallsammlung wurde von einem Team der Universitätskinderklinik Heidelberg unter der Leitung von Prof. Dr. Burkhard Tönshoff konzipiert und umgesetzt.

    Comenius-Auszeichnungen sind Ehrenpreise und in der Regel nicht mit finanziellen Zuwendungen für Preisträger verbunden. Nachdem CAMPUS-Pädiatrie in 2002 Preisträger im höchst-dotierten europäischen mediendidaktischen Wettbewerb Medida-Prix war, ist die Comenius-Medaille eine weitere überregionale Auszeichnung. Vor wenigen Wochen hatten die Mitarbeiter von CAMPUS-Pädiatrie zusätzlich einen Lehrpreis der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg für ihr hohes Engagement in der Lehre im Rahmen des neuen Heidelberger Curriculums Heicumed erhalten.

    Weitere Informationen im Internet:
    Comenius-Medaille: http://www.gpi-online.de/News02.htm
    CAMPUS-Pädiatrie: http://www.medicase.de
    Medidaprix: http://www.medidaprix.org

    Diese Pressemitteilung ist auch online verfügbar unter
    http://www.med.uni-heidelberg.de/aktuelles/


    Weitere Informationen:

    http://www.gpi-online.de/News02.htm
    http://www.medicase.de
    http://www.medidaprix.org
    http://www.med.uni-heidelberg.de/aktuelles/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
    überregional
    Forschungsergebnisse, Studium und Lehre
    Deutsch


    Das E-Learning System "CAMPUS-Pädiatrie": Am Bildschirm arbeiten wie ein Kinderarzt. / Abb.: Universitäts-Kinderklinik Heidelberg.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay