Multimedia-Marketing-Fachkraft

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
03.04.1998 00:00

Multimedia-Marketing-Fachkraft

Claudia Braczko Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Institut Arbeit und Technik

    Qualifizierung zur "Multimedia-Marketing-Fachkraft"

    Institut Arbeit und Technik begleitet Modellprojekt von 10 Bildungstraegern in der Emscher-Lippe-Region

    Informationsveranstaltung am 8. April 1998, 14 Uhr im Berufsinformationszentrum des Arbeitsamtes Gelsenkirchen

    Die Fortbildung zur "Multimedia-Marketing-Fachkraft" ist ein neues Qualifizierungskonzept, das zehn Bildungstraeger aus der Emscher-Lippe-Region gemeinsam entwickelt haben. Die Fortbildungsmassnahmen, die im Mai starten sollen, richten sich vor allem an arbeitslose Akademiker und verleichbare Fach- und Fuehrungskraefte. Auf einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 8. April 1998, um 14 Uhr im Berufsinformationszentrum des Arbeitsamtes Gelsenkirchen erlaeutern die Projektteilnehmer Inhalte und Aufbau der neuen Fortbildung.

    Gerade im Bereich der neuen Technologien besteht in der Emscher-Lippe-Region noch ein Nachholbedarf in der Entwicklung. Um hier innovative Qualifizierungen anbieten zu koennen, die nicht nur individuelle Perspektiven bieten, sondern auch die Region als Ganzes in ihrem Wandel unterstuetzen soll, haben sich die Weiterbildungseinrichtungen im Emscher-Lippe-Raum zusammengeschlossen und gemeinsam das neue Qualifizierungskonzept erstellt. In Anknuepfung an die "Multimedia-City" Gelsenkirchen verstaendigte man sich auf eine Fortbildung zur "Multimedia-Marketing-Fachkraft". Das Institut Arbeit und Technik (IAT) hat die wissenschaftliche Begleitung des Modellprojektes uebernommen.

    Das Fortbildungskonzept wurde auf Basis einer Arbeitsmarktanalyse sowie der Analyse zahlreicher Stellenanzeigen entwickelt, die zeigten, dass gerade in den Bereichen Marketing und Multimedia ein Engpass an Fachkraeften besteht. Nach Abschluss der Fortbildung sollen die Absolventen in der Lage sein, multimedial aufbereitete Marketingkonzepte fuer Unternehmen zu erstellen. Neben den Bereichen Multimedia und Marketing werden die Teilnehmer auch in Unternehmensfuehrung unterrichtet, um sich nach erfolgreichem Abschluss moeglicherweise selbstaendig machen zu koennen.

    Fuer weitere Fragen steht Ihnen zur Verfuegung: Michael Schoenfeld, Durchwahl: 1707-182


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Gesellschaft, Informationstechnik, Wirtschaft
    überregional
    Es wurden keine Arten angegeben
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay