idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
14.11.2016 14:26

Nachhaltigkeit – ein Begriff geht um die Welt

Johann Seidl Öffentlichkeitsarbeit, Presse und Medien
Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

    (07. November 2016) Freising. In fast allen Bereichen des Denkens, Lebens und Wirtschaftens verwenden wir heute den Begriff „Nachhaltigkeit“. Die neue Broschüre der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft „Aus dem Wald in die Welt – Die Geschichte der Nachhaltigkeit“ erläutert den praktischen Gehalt des Begriffs von seiner forstwissenschaftlichen Herkunftsgeschichte her und setzt dabei bewusst auf anschauliche und verständliche Sprache.

    Die Einen fasziniert der Begriff Nachhaltigkeit, die Anderen lässt seine inflationäre Verwendung der letzten Jahre aufstöhnen. In Werbung, Politik, sogar in der Finanzbranche wird der Begriff täglich und in hoher Frequenz verwendet. Dies ist jedoch ein Zeichen dafür, dass endlich ein Wort gefunden ist, das uns einen sprachlichen Ausweg aufzeigt aus den kurzen Halbwertszeiten von Konsum und herkömmlicher Politik. Denn Nachhaltigkeit steht für Hoffnung und tragfähige Lösungswege.

    Die Broschüre taucht ein in die Ideen- und Begriffsgeschichte der Nachhaltigkeit. Sie erzählt, wie sich Vorsorgedenken über Generationen nach und nach formte und sich schließlich zu einem Begriff verdichtete. Der Wald spielt in diesem langen Lernprozess der Menschheit eine wichtige Rolle. Denn seit Jahrhunderten verfolgt die Forstwirtschaft erfolgreich das Prinzip der Nachhaltigkeit: Nicht nur als Wirtschaftsprinzip, sondern auch als ethischer Grundsatz, zu dem sich Waldbesitzer und Forstleute bekennen.


    Weitere Informationen:

    http://www.lwf.bayern.de/nachhaltigkeit Weitere Infos zum Heft und Bestellung


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, jedermann
    Biologie, Geschichte / Archäologie, Gesellschaft, Tier- / Agrar- / Forstwissenschaften, Umwelt / Ökologie
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Forschungs- / Wissenstransfer
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).