idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
11.01.2017 11:32

Theologische Tage 2017: Welche Rolle spielen Laien in der kirchlichen Praxis?

Katharina Ziegler Pressestelle
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

    "Kirche der Zukunft – Kirche der 'Laien'?" – unter diesem Thema stehen die Theologischen Tage 2017. Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) veranstaltet die Tagung vom 18. bis 19. Januar in den Franckeschen Stiftungen zu Halle. In Vorträgen, Seminaren und Workshops wird die wachsende Bedeutung von Nicht-Theologen bei der Erfüllung von kirchlichen Aufgaben dargestellt und diskutiert.

    Da die finanziellen Möglichkeiten der Kirchen immer mehr abnehmen, ergeben sich Fragen - nicht nur für die künftige Aufgabenverteilung in den Kirchen, sondern auch im Blick auf ihr Selbstverständnis: Welche Konsequenzen hat der Rückgang an Finanzmitteln für die künftige Gestalt der Kirche? Welche Auswirkungen werden die sinkenden Zahlen der Theologiestudierenden und der daraus mittelfristig resultierende Pfarrermangel haben? Wie muss das Verhältnis von Amtsträgern und "Laien" neu bestimmt werden?

    "Nach Luther sind alle Getauften bereits zu Priestern geweiht. Aus theologischer Sicht ist die Unterscheidung von Klerus und Laien also überholt, in der kirchlichen Praxis aber durchaus noch üblich", sagt Michael Domsgen, Organisator der Theologischen Tage und Professor für Evangelische Religionspädagogik an der MLU.

    Die Tagung eröffnet Prof. Dr. Dr. Margot Käßmann, Reformationsbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland. Ein weiterer Höhepunkt ist die Predigt von Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff beim Universitätsgottesdienst zum Thema "Sturmböen" am Donnerstag, 19. Januar, 18 Uhr, in der Marktkirche Unser Lieben Frauen.

    Die Theologischen Tage finden jährlich in Zusammenarbeit der Theologischen Fakultät der MLU mit der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und der Evangelischen Landeskirche Anhalt statt. Die Tagung richtet sich an Theologen, Pfarrer, Lehrer, Studierende und auch an Interessierte aus der Öffentlichkeit.

    Theologische Tage:

    Mittwoch, 18. Januar, bis Donnerstag, 19. Januar 2017
    Franckesche Stiftungen
    Franckeplatz 1, Haus 30, 06110 Halle (Saale)


    Weitere Informationen:

    http://www.theologie.uni-halle.de/nt/thta/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Religion
    überregional
    Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).