idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
09.02.2017 10:14

Wahlergebnisse für 6. Berufungsperiode des RatSWD bekanntgegeben

Thomas Runge Geschäftsstelle
Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD)

    Auf der 7. Konferenz für Sozial- und Wirtschaftsdaten (7|KSWD) wurden am 08.02.2017 das Wahlergebnis bekanntgegeben: Vier Wissenschaftlerinnen und vier Wissenschaftler wurden für die 6. Berufsperiode des Rates für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) gewählt; die Berufungsvorschläge sind ab sofort online einsehbar: https://www.ratswd.de/wahl/ergebnisse

    Wissenschaftliche Vertreterinnen für die 6. Berufungsperiode des RatSWD:
    - Prof. Dr. Cordula Artelt
    - Prof. Dr. Anja Göritz
    - Prof. Dr. Monika Jungbauer-Gans
    - Prof. Regina T. Riphahn, Ph.D.

    Wissenschaftliche Vertreter für die 6. Berufungsperiode des RatSWD:
    - Prof. Dr. Thomas K. Bauer
    - Prof. Dr. Michael Eid
    - Prof. Dr. Stefan Liebig
    - Prof. Dr. Kai Maaz

    Zur Wahl standen 18 Kandidierende – Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 10 Disziplinen der Sozial-, Verhaltens- und Wirtschaftswissenschaften. Diese wurden auf Basis der Wahlordnung des RatSWD durch ihre Fachgesellschaften nominiert. Mit Unterstützung von mindestens zehn wahlberechtigten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern wurden zwei freie Vorschläge eingereicht.

    Die Berufungsvorschläge wurden in geheimer Wahl durch 3001 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich in die Wählerlisten eingetragen hatten, selbst bestimmt. Gegenüber der Wahl für die 5. Berufungsperiode (2014–2017) ist dies eine Steigerung um ca. 70 Prozent. Das große Interesse der verschiedenen Fachdisziplinen und die hohe Wahlbeteiligung sichert den zukünftigen Mitglieder des RatSWD eine breite Legitimation.Die amtierenden Vorsitzenden des RatSWD, Prof. Dr. Regina T. Riphahn und Stefan Bender, danken Herrn Eckart Hohmann (Präsident des Hessischen Statistischen Landesamtes a. D.) und Frau Prof. Dr. Rockmann (Stellv. Wahlleiterin für Berlin; ehemalige Präsidentin Amt für Statistik Berlin-Brandenburg) für die Leitung der Wahl sowie allen Kandidatinnen und Kandidaten für ihre Kandidatur.

    Der RatSWD ist ein Beirat der Bundesregierung, dessen Mitglieder vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Einvernehmen mit den Bundesressorts berufen werden. Der RatSWD setzt sich paritätisch zusammen aus acht empirisch arbeitenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, deren Berufung auf Grundlage der Wahl erfolgt, sowie acht Vertreterinnen und Vertretern wichtiger Datenproduzenten, welche qua Amt eingesetzt werden.

    -----
    Der Rat für Sozial-und Wirtschaftsdaten (RatSWD)
    ist ein unabhängiges Gremium von empirisch arbeitenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Universitäten, Hochschulen und anderen Einrichtungen unabhängiger wissenschaftlicher Forschung sowie von Vertreterinnen und Vertretern wichtiger Datenproduzierenden. Er wurde 2004 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit der Zielsetzung eingerichtet, die Forschungsdateninfrastruktur für die empirische Forschung nachhaltig zu verbessern und somit zu ihrer internationalen Wettbewerbsfähigkeit beizutragen.


    Weitere Informationen:

    https://www.ratswd.de/wahl/ergebnisse Wahlergebnisse
    https://www.ratswd.de/wahl Wahlportal des RatSWD


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Gesellschaft, Informationstechnik, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik, Psychologie
    überregional
    Personalia, Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).