idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
20.03.2017 14:20

Einladung zur Feier der Rektoratsübergabe am 21. April 2017

Verena Breitbach Pressestelle
Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar

    Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski folgt auf Prof. Dr. Paul Rheinbay SAC

    Am 21. April 2017 findet in feierlichem Rahmen der Rektoratswechsel an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) statt. Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski, Professor für philosophische Ethik und Philosophiegeschichte an der PTHV, folgt auf Prof. Dr. Paul Rheinbay SAC. Gleichzeitig wird eine novellierte Grundordnung der Hochschule in Kraft treten. Sie ermöglicht, dass zum ersten Mal ein Nicht-Pallottiner die PTHV leitet – ein wichtiger Schritt in die Zukunft. Zu dieser Feierlichkeit laden wir Sie oder eine Vertreterin/ einen Vertreter Ihres Hauses recht herzlich in die PTHV ein. Wir heißen Sie willkommen zu folgendem Programm:

    Freitag, 21.04.2017
    16.00 Uhr Eucharistiefeier in der Hochschulkirche
    17.30 Uhr Festakt in der Aula mit Ernennung des neuen Rektors durch
    P. Jacob Nampudakam SAC, Großkanzler der Hochschule
    19.30 Uhr Empfang mit Imbiss

    Ihre Anmeldung können Sie uns möglichst bis Freitag, 07.04.2017 übermitteln per E-Mail (info@pthv.de) oder telefonisch (0261/6402-255).

    Bildunterschrift:
    Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski (links im Bild) wird neuer Rektor der PTHV.

    Lebenslauf Zaborowski:
    24. März 1974 in Haldern am Niederrhein geboren; Studium der Philosophie, katholischen Theologie und klassischen Philologie in Freiburg, Basel und Cambridge; promovierte 2002 an der Universität Oxford zum DPhil. und 2010 an der Universität Siegen zum Dr. phil. Von 2001 bis 2005 war er wissenschaftlicher Assistent an der Universität Freiburg im Breisgau; von 2005 bis 2011 Professor für Philosophie an der Catholic University of America in Washington, D.C., USA. Seit Januar 2012 ist er Inhaber des Lehrstuhls für Geschichte der Philosophie und philosophische Ethik an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar.

    Zaborowski ist u. a. Mitherausgeber des Heidegger-Jahrbuches, der Martin-Heidegger-Briefausgabe, des Jahrbuches für Religionsphilosophie und der Buchreihe "Interpretationen und Quellen". Er ist u. a. zweiter Vorsitzender der Bernhard-Welte-Gesellschaft e. V., Mitglied des Vorstands der Martin-Heidegger-Stiftung und des Redaktionsbeirates der internationalen katholischen Zeitschrift Communio und der Diakonia. Im Januar 2017 erhielt er die "Aquinas Medal" der University of Dallas, Texas, USA.

    Information zur PTHV:
    Die Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar (PTHV) ist eine kirchlich und staatlich anerkannte wissenschaftliche Hochschule (im Rang einer Universität) in freier Trägerschaft. Die Gesellschafter der PTHV gGmbH sind die Vinzenz Pallotti gGmbH und die Marienhaus Holding GmbH. Rund 50 Professoren und Dozenten forschen und lehren an der PTHV und betreuen etwa 440 Studierende beider Fakultäten.

    Kontakt zur Pressestelle der PTHV:
    Verena Breitbach, Tel.: 0261/6402-290, E-Mail: vbreitbach@pthv.de
    Besuchen Sie uns auch im Internet unter: www.pthv.de
    Die Pressemitteilung kann unter http://www.pthv.de/presse/ als pdf-Datei heruntergeladen werden. (Veröffentlichung mit Quellenangaben frei, Bildmaterial wird zur Verfügung gestellt, Belege erbeten.)


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Pädagogik / Bildung, Philosophie / Ethik, Religion
    überregional
    Personalia, Pressetermine
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).