Sammelband zu Prof. Dr. Heinz Dieter Kittsteiner erschienen

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
06.04.2017 13:04

Sammelband zu Prof. Dr. Heinz Dieter Kittsteiner erschienen

Michaela Grün Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

    Die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) erinnert mit einem Sammelband an die Antrittsvorlesung und das Werk des Kulturhistorikers Prof. Dr. Heinz Dieter Kittsteiner. Der Band umfasst fünf Vorträge, die Kollegen sowie Schülerinnen und Schüler Kittsteiners während eines Kolloquiums im Februar 2015 gehalten hatten.

    Sammelband zu Prof. Dr. Heinz Dieter Kittsteiner erschienen – Erstveröffentlichung des Viadrina-Historikers „Über das deutsche Gewissen“

    Die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) erinnert mit einem Sammelband an die Antrittsvorlesung und das Werk des Kulturhistorikers Prof. Dr. Heinz Dieter Kittsteiner. Der Band umfasst fünf Vorträge, die Kollegen sowie Schülerinnen und Schüler Kittsteiners während eines Kolloquiums im Februar 2015 gehalten hatten.

    Aus geschichtstheoretischer Perspektive beschäftigt sich Viadrina-Historiker Prof. Dr. Reinhard Blänkner mit Kittsteiners Werk. PD Dr. Agnieszka Pufelska, die bei Kittsteiner promovierte, trägt persönliche Erinnerungen bei und schreibt über „Vergebliche Abschiede: Kittsteiner als Denklehrer“. Prof. Dr. Dr. Ulrich Knefelkamp und Prof. Dr. Werner Schiffauer erinnern an Kittsteiner als Kollegen. Jannis Wagner, ehemaliger Student des Historikers, beschäftigt sich mit einem wiederkehrenden Motiv in Kittsteiners Werk – dem Gewissen in der Geschichte.

    Der Band enthält auch einen bisher unveröffentlichten Text des Geschichtswissen-schaftlers über „das deutsche Gewissen“. Der in der Reihe der Universitätsschriften erschienene Band umfasst zudem Artikel über Kittsteiners Bibliothek und seinen Nachlass, in der Autorenschaft der Herausgebenden, Dr. Agnieszka Brockmann, Leiterin des Universitätsarchivs, und Jannis Wagner, der am Nachlass Kittsteiners forscht. Dokumente einer Ausstellung, die das Kolloquium begleitete, ergänzen und illustrieren die Beiträge.

    Prof. Dr. Heinz Dieter Kittsteiner hatte bis zu seinem Tod im Jahr 2008 die Professur für Kulturgeschichte und Geschichtsphilosophie an der Europa-Universität inne. Seine Antrittsvorlesung im Wintersemester 1994/1995 an der Viadrina trug den Titel „Was heißt und zu welchem Ende studiert man Kulturgeschichte?” Er gilt als ein Vordenker der Kulturgeschichte.

    Der Sammelband ist kostenfrei erhältlich im Universitätsarchiv oder in der Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Europa-Universität Viadrina und kann auf Wunsch auch postalisch versandt werden.
    Bei Interesse wenden Sie sich an
    Dr. Agnieszka Brockmann, Leiterin des Universitätsarchivs: brockmann@europa-uni.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Geschichte / Archäologie, Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Philosophie / Ethik, Politik
    überregional
    Personalia, Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay