idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
20.04.2017 09:00

Fit für die Selbstständigkeit

Daniel Lichtenstein Marketing & Communications
International School of Management (ISM)

    Der Weg in die Selbstständigkeit ist kein leichter Spaziergang, sondern gleicht eher einer anstrengenden Gipfelwanderung. Wertvolle Tipps und Tricks, um oben anzukommen, vermittelt das Forum Entrepreneurship der International School of Management (ISM) am 10. Mai 2017 in der Wayra Academy in München.

    Beim Forum Entrepreneurship der ISM München dreht sich einen Tag lang alles um das Thema Selbstständigkeit. Bereits zum sechsten Mal kommen Vertreter aus der Start-up-Szene mit ISM-Studierenden zusammen, um über die Chancen, Risiken und Erfolgsfaktoren einer Unternehmensgründung zu berichten. Mit dabei sind unter anderem Harald Wagner, Leiter Businessplan Wettbewerb bei BayStartUP, und Alexander Simonov, Geschäftsführer der Wrapclub GmbH.

    Neben den Vorträgen erwarten die Besucher verschiedene interaktive Workshops. Diese setzten
    sich von der Idee bis hin zur Finanzierung mit den unterschiedlichen Aspekten eines Start-ups auseinander. Erstmalig haben Teilnehmer, die bereits eine Idee für ein Start-up haben, die Möglichkeit im Advanced Kurs ihre Businesspläne mit dem ISM-Professor Dr. Maximilian Levasier, Geschäftsführer der Venture Capital Gesellschaft BambooVentures, zu diskutieren.

    Dass das Thema Selbstständigkeit für Studierende einer Wirtschaftshochschule von besonderem Interesse ist, zeigt der Blick auf die ISM-Absolventen der vergangenen drei Jahre. Von ihnen haben bereits zwölf Prozent ihr eigenes Unternehmen gegründet. Um Studierende intensiv auf die umfangreichen Anforderungen und Aufgaben in der Unternehmensführung vorzubereiten, bietet die ISM ab dem Wintersemester 2017/2018 den neuen Master-Studiengang Entrepreneurship & Family Business am Standort Köln an. Innerhalb von drei Semestern lernen die Studierenden, Geschäftsmodelle zu entwickeln und Innovationen im Unternehmen voranzutreiben.

    Das Forum Entrepreneurship beginnt um 10:00 Uhr in der Wayra Academy, Kaufingerstraße 15, in München. Die Veranstaltung richtet sich an ISM-Studierende sowie externe Gäste. Karten können im Studierendensekretariat der ISM München, Karlstraße 35, für 5,- Euro erworben werden.

    Hintergrund:
    Die International School of Management (ISM) zählt zu den führenden privaten Wirtschaftshochschulen in Deutschland. In den einschlägigen Hochschulrankings rangiert die ISM regelmäßig an vorderster Stelle.

    Die ISM hat Standorte in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln und Stuttgart. An der staatlich anerkannten, privaten Hochschule in gemeinnütziger Trägerschaft wird der Führungsnachwuchs für international orientierte Wirtschaftsunternehmen in kompakten, anwendungsbezogenen Studiengängen ausgebildet. Alle Studiengänge der ISM zeichnen sich durch Internationalität und Praxisorientierung aus. Projekte in Kleingruppen gehören ebenso zum Hochschulalltag wie integrierte Auslandssemester und -module an einer der über 175 Partneruniversitäten der ISM.

    Pressekontakt:
    Daniel Lichtenstein
    Leiter Marketing & Communications
    ISM International School of Management GmbH
    Otto-Hahn-Str. 19
    44227 Dortmund
    tel.: 0231.97 51 39-31
    fax: 0231.97 51 39-39
    email: daniel.lichtenstein@ism.de


    Weitere Informationen:

    http://www.ism.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende
    Wirtschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, wissenschaftliche Weiterbildung
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).