idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
20.04.2017 11:59

TU Berlin: Ein Semester in Melbourne oder ein Forschungsaufenthalt auf dem TU Campus El Gouna?

Stefanie Terp Stabsstelle Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Alumni
Technische Universität Berlin

    International Week vom 24. bis 28. April 2017 an der TU Berlin

    Die Internationalisierung der TU Berlin beschränkt sich längst nicht mehr auf die bewährten Austauschprogramme für Studierende. Aus der guten Tradition, einmal im Jahr im Rahmen der International Week den Studierenden Lust auf einen Auslandsaufenthalt zu machen, hat sich inzwischen ein umfangreiches, spannendes und vielfältiges Programm entwickelt.

    Wer sich für ein Studium oder Praktikum in aller Welt, internationale Forschung und Lehre, die Weiterentwicklung der eigenen interkulturellen Kompetenzen oder Englischkenntnisse interessiert, wer mehr über den TU-Campus in El Gouna oder über die Angebote für Geflüchtete an der TU Berlin erfahren möchte, ist herzlich eingeladen, an den Veranstaltungen und Schnupperkursen im Rahmen der International Week teilzunehmen.

    Auf dem Infomarkt am Montag (10.30–13 Uhr) stellen sich die zahlreichen Bereiche der TU Berlin mit Bezug zu internationalen Themen vor, informieren über ihre Angebote und stehen für Fragen zur Verfügung.

    Die International Week richtet sich an Studierende, Lehrende und Verwaltungsmitarbeitende der TU Berlin sowie an die interessierte Öffentlichkeit. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung bei den meisten Veranstaltungen nicht erforderlich.

    International Week

    24. April 2017
    Auftakt der International Week und Infomarkt International@TUBerlin
    Ort: TU-Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Flur vor der Cafeteria „Wetterleuchten“.
    Zeit: 10.30–13 Uhr

    25. April 2017
    Next Exit Internship: Praktikum im Ausland
    Ort: Ernst-Ruska-Gebäude, Hardenbergstr. 36 A, Raum ER 382
    Zeit: 16.15–17.45 Uhr

    25. April 2017
    Meet TU Campus El Gouna, Egypt
    Ort: TU-Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Raum H 3005
    Zeit: 16–18 Uhr

    26. April 2017
    Wege an die TU Berlin und Integration in das Fachstudium
    Ort: TU-Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Raum H 2037
    Zeit: 10–12 Uhr

    26. April 2017
    30 Jahre ein Erfolgsprogramm: Studieren in Europa mit ERASMUS+
    Ort: TU-Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Raum H 0110
    Zeit: 16.15–17.45 Uhr

    27. April 2017
    Studium in Australien und Neuseeland
    Ort: TU-Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, Raum H 0112
    Zeit: 16.15–17.45 Uhr

    Über die oben genannten Angebote hinaus werden in weiteren Informationsveranstaltungen Angebote des EU-Büros vorgestellt, Informationen zum Studium in den USA, in Lateinamerika oder Asien gegeben bzw. wertvolle Hinweise zum Bewerbungsverfahren, zur Finanzierung eines Auslandsstudiums oder zur Anerkennung von Studienleistungen geliefert.

    Das gesamte Programm der International Week finden Sie unter:
    www.tu-berlin.de/?91805

    Weitere Informationen zur International Week erteilen Ihnen gern:
    TU Berlin
    Büro für Internationales
    Referat Studierendenmobilität und Betreuung internationaler Studierender
    Uta Kirchner
    Tel.: 030 314-25648
    E-Mail: uta.kirchner@tu-berlin.de

    TU Berlin
    Persönliche Referentin der Vizepräsidentin für Internationales und Lehrkräftebildung
    Gina Künze
    Tel.: 030 314-24316
    gina.kuenze@tu-berlin.de


    Weitere Informationen:

    http://www.tu-berlin.de/?91805


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, jedermann
    fachunabhängig
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft, Organisatorisches
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).