idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
20.04.2017 18:00

Hochschule Pforzheim einzige HAW im Kreis der besten Business Schools weltweit

Annika Borchers Pressestelle
Hochschule Pforzheim

    Die Pforzheimer Business School sowie die Programme des Wirtschaftsingenieurwesens der Hochschule Pforzheim sind von der renommierten Akkreditierungsorganisation AACSB International erfolgreich reakkreditiert worden. Dieses Gütesiegel für die akademische Wirtschaftsausbildung tragen weltweit weniger als 5 Prozent der Business Schools. Die Hochschule Pforzheim war im Jahr 2011 zudem die erste Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland, die dieses Siegel erhalten hat.

    Die Pforzheimer Business School ist von der renommierten Akkreditierungsorganisation AACSB International erfolgreich reakkreditiert worden. Dieses Gütesiegel für die akademische Wirtschaftsausbildung dürfen weltweit weniger als 5% der Business Schools tragen. Unter ihnen renommierte Institutionen wie Harvard, Berkeley oder Yale. In Deutschland sind es neben Pforzheim acht Universitäten, darunter die Universität Mannheim, die Goethe-Universität in Frankfurt, die RWTH Aachen und die HHL Leipzig.

    Seit 2011 sind die betriebswirtschaftlichen Studiengänge und die Programme des Wirtschaftsingenieurwesens der Hochschule Pforzheim AACSB-akkreditiert. Dieses Jahr stand die erneute Überprüfung der Qualität der Studienprogramme an. Und nun ist es bestätigt: AACSB International, die „Association to Advance Collegiate Schools of Business“, bescheinigt der Hochschule höchste Standards in Lehre, Forschung und beim Wissenstransfer in Wirtschaft und Gesellschaft.

    „Die Reakkreditierung stärkt unsere Position als eine der führenden Business Schools weltweit“, betont Rektor Professor Dr. Ulrich Jautz. „Sie bestätigt die hohe Qualität unserer Studienprogramme, das klare Bekenntnis zur Anwendungsorientierung und unsere Position im Netz internationaler Partnerhochschulen.“

    Die Hochschule Pforzheim war im Jahr 2011 die erste Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland, die dieses Siegel erhielt – und ist auch knapp sechs Jahre später noch immer die einzige, die es in den Kreis der international Besten geschafft hat.

    „Business Schools, die AACSB-akkreditiert sind, verbindet der Anspruch, kontinuierlich besser zu werden und Mut zur Innovation zu haben. Diese Philosophie ist für uns in Pforzheim Ansporn und Verpflichtung gleichermaßen“, erklärt Professor Dr. Thomas Cleff, Dekan der Fakultät für Wirtschaft und Recht. „Die erfolgreiche Reakkreditierung belegt unser Qualitätsversprechen an die Studierenden.“

    „Wir fühlen uns bestätigt, dass unsere gemeinsamen Leistungen das Gutachterteam überzeugt haben“, wertet Professor Dr.-Ing. Matthias Weyer, Dekan der Fakultät für Technik, die internationale Auszeichnung. „Dass wir durch AACSB reakkreditiert wurden, unterstreicht abermals, dass wir an der Hochschule Pforzheim auch im internationalen Vergleich ausgezeichnete Studienbedingungen und ein hervorragendes Forschungsumfeld bieten.“

    Der Prozess der Reakkreditierung lief im Herbst 2016 mit der Einreichung eines Tätigkeits- und Fortschrittsberichts an. Im Januar war ein international zusammengesetztes Gutachterteam drei Tage an der Hochschule Pforzheim, um sich vor Ort im Gespräch mit Professoren, Mitarbeitern, Studierenden sowie Vertretern externer Stakeholdergruppen ein Bild zu machen. Am Ende des Audits stand die uneingeschränkte Empfehlung, das AACSB-Siegel für die Höchstdauer von weiteren fünf Jahren zu verleihen.

    Weitere Informationen:
    AACSB International:
    AACSB International mit Sitz in Tampa, Florida, ist das weltweit führende Netzwerk im Bereich der Managementausbildung, das Wissenschaft und Praxis miteinander vernetzt. AACSB ist Dienstleister für über 1.500 Mitgliedsorganisationen in 97 Ländern und Regionen. Gegründet im Jahr 1916, bescheinigt die AACSB-Akkreditierung Business Schools bzw. Wirtschaftsfakultäten den weltweit höchsten Qualitätsstandard. Derzeit sind 780 Institutionen weltweit akkreditiert. www.aacsb.edu

    Hochschule Pforzheim:
    Derzeit sind rund 6.000 Studierende in einem der 28 Bachelor- und 18 Masterstudiengängen der Hochschule eingeschrieben. Die drei Fakultäten Gestaltung, Technik sowie Wirtschaft und Recht verbinden Kreativität mit betriebswirtschaftlicher Ausbildung und technischer Präzision. Die Hochschule Pforzheim versteht sich als Impulsgeber, fördert die interdisziplinäre Zusammenarbeit und durch ein Netzwerk von rund 100 Partnerhochschulen den internationalen Austausch. Sie genießt ein hervorragendes Renommee und ist in den wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen international akkreditiert. www.hs-pforzheim.de


    Weitere Informationen:

    http://www.aacsb.edu
    http://www.hs-pforzheim.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, jedermann
    Wirtschaft
    überregional
    Studium und Lehre, Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Der Campus der Hochschule Pforzheim


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).