idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
21.04.2017 13:44

Neuer berufsbegleitender Bachelor BWL an der Leuphana

Henning Zuehlsdorff Pressestelle
Leuphana Universität Lüneburg

    Betriebswirtschaftslehre berufsbegleitend zu studieren, diese Möglichkeit bietet jetzt die Leuphana Universität Lüneburg erstmals an. Sie zielt damit auf Betriebswirte, die nach ihrer kaufmännischen Ausbildung und einigen Jahren im Beruf einen weiteren Karriereschritt machen wollen. Studienstart für den neuen, dreieinhalbjährigen Studiengang der Leuphana Professional School ist im Oktober. Infotage finden im Mai und Juli statt.

    Die Vorbereitung auf vielfältige Managementfunktionen steht im Zentrum des Bachelorstudiengangs. Dafür beschäftigen sich die Studierenden wissenschaftlich mit Betriebswirtschaftslehre und spezialisieren sich zusätzlich in einem von drei Vertiefungsfächern. Zur Auswahl stehen Digitales Marketing, Human Ressource Management und Innovationsmanagement. Etwa ein Drittel des Studiums beschäftigt sich mit konkreten Projekten aus der Praxis. „Durch diesen hohen Praxisanteil tragen unsere Studierenden das Wissen direkt aus der Universität in die Unternehmen“, erklärt Studiengangsleiter Prof. Dr. Jochen Weihe.

    Auch auf klassische Anforderungen des Unternehmertums und Managementtechniken geht der Studiengang ein. Die Studierenden lernen zum Beispiel Gesprächs- und Verhandlungsführung, Moderation und Design Thinking. Interessierte haben die Möglichkeit, den Studiengang an den Infotagen am 19. Mai 2017 oder 1. Juli 2017 näher kennenzulernen. Alle Informationen zum neuen Angebot sind zudem unter http://www.leuphana.de/bwl-berufsbegleitend zu finden.

    Kontakt:
    Kathrin Becher
    Leuphana Universität Lüneburg
    Professional School
    Scharnhorststraße 1
    21335 Lüneburg
    kathrin.becher@leuphana.de


    Weitere Informationen:

    http://www.leuphana.de/bwl-berufsbegleitend


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wirtschaftsvertreter, jedermann
    Wirtschaft
    überregional
    Studium und Lehre, wissenschaftliche Weiterbildung
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).