idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
15.05.2017 18:58

The expulsion of Afghan refugees from Pakistan: Op-ed / interview with Dr Sana’a Alimia, ZMO Berlin

Yasser Mehanna Leibniz-Zentrum Moderner Orient (ZMO)
Geisteswissenschaftliche Zentren Berlin e.V. (GWZ)

    Dr Sana’a Alimia has long researched Afghan and Pakistani refugees, irregular/undocumented migrants, and internally displaced persons within Pakistan. With hundreds of thousands of Afghan refugees who have lived in Pakistan for decades currently being expelled, Dr Sana’a is available for interviews and as well as op-eds. She is a regular contributor to Jadaliyya Online, al-Jazeera, Tanqueed & openDemocracy. She can also be followed on Twitter at: https://twitter.com/SanaaAlimia

    Since 2010 she has collected well over 500 oral interviews with Afghan and Pakistani refugees and undocumented migrants. She has also conducted extensive interviews with Pakistani government officials and law enforcement agencies, Afghan government officials, and international aid agency officials, such as from UNHCR.
    Dr. Sanaa Alimia, is a research fellow at the Leibniz-Zentrum Moderner Orient in Berlin. She holds a PhD from the School of Oriental and African Studies (SOAS) in Politics and International Studies. Dr. Alimia is also a Visiting Associate Professor at the Department of Political Science at the University of Peshawar, Pakistan.

    For additional information and interviews please address yourself to:

    yasser.mehanna@zmo.de


    Weitere Informationen:

    http://www.zmo.de Zentrum Moderner Orient
    http://www.zmo.de/Mitarbeiter/Alimia/Alimia_Profile23JULY2014.pdf CV
    http://www.aljazeera.com/indepth/opinion/2012/07/20127291012146593.html al Jazeera online contribution


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Politik, Recht, Religion
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Forschungsergebnisse
    Englisch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).