idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
24.05.2017 15:31

idw-Geschäftsführer König setzt auf Apps und Qualität

idw-Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Informationsdienst Wissenschaft e.V.

    Der Informationsdienst Wissenschaft e. V. - idw – hat seine Organisationsstruktur weiter professionalisiert. Mit einer Satzungsänderung wurde die Aufgabenteilung zwischen dem bisherigen Teamleiter, der das operative Geschäft verantwortet, und dem Vorstand, der sich im Wesentlichen mit strategischen Fragen befasst, nun offiziell festgeschrieben. Das trägt zur Klarheit der Aufgabenverteilung innerhalb des idw bei, was grundlegend für die Arbeits- und Zukunftsfähigkeit des Informationsdienstes ist. Erstmals gibt es nun einen Geschäftsführer: Dr. Josef König, der dem idw bereits seit langem in verschiedenen Positionen verbunden ist.

    „Wir freuen uns, dass Herr König auch künftig seine Führungserfahrung und seine Verbindungen zur Wissenschaftskommunikation als Geschäftsführer einbringen wird“, sagt Dr. Christina Reinhardt, Vorstandsvorsitzende des idw und Kanzlerin der Ruhr-Universität Bochum.

    „Mir sind die technische Weiterentwicklung und die Qualitätssicherung wichtige Anliegen für die nächste Zeit“, sagt der neue Geschäftsführer. König weiter: „2016 haben wir die idw-Expertenvermittlung deutlich verbessert; außerdem mit der idw-Bilddatenbank einen neuen Dienst geschaffen. In diesen Jahr wollen wir erstmals Apps für die mobile Nutzung des idw sowie neue Schnittstellen für die verbesserte Übernahme von Content herausbringen.“ Strategisch zentrales Thema ist für den idw die Qualitätssicherung. Der idw ist Mitglied im Arbeitskreis „Leitlinien zur guten Wissenschafts-PR“ und hat 2016 als erste Institution seinen Mitgliedern nahegelegt, sich bei ihrer Arbeit an den Leitlinien zu orientieren.

    Der Informationsdienst Wissenschaft wurde 1995 gegründet als gemeinsames Projekt der Universitäten Bayreuth, Bochum und Clausthal. Dr. Josef König war von 1990 bis 2013 Pressesprecher der Ruhr-Universität Bochum. Er gehörte 1995 zu den Gründern des idw und ist ihm seitdem in verschiedenen Positionen verbunden, so bis 2008 als Projektleiter, von 2008 bis 2013 als Mitglied des idw-Vorstands und seit 2013 als idw-Teamleiter. In den letzten Jahren hat er mit dem Vorstand und dem Team die allmähliche Ablösung des Dienstes von den Gründeruniversitäten und damit die Verselbständigung des idw vorangetrieben. Mit den jetzt vom Amtsgericht Bayreuth genehmigten Satzungsänderungen ist diese Ablösung vollzogen. König hat zudem die neue Strategieentwicklung auf den Weg gebracht.

    Über den idw

    Der Informationsdienst Wissenschaft (idw – idw-online.de) ist das Nachrichtenportal für Wissenschaft und Forschung. Über seinen Expertenmakler und seine Expertenlisten vermittelt er Journalisten Fachleute für alle Themen aus Wissenschaft und Forschung. Er bringt Wissenschaft und Öffentlichkeit zusammen, indem er die Nachrichten und Termine seiner rund 980 Mitgliedseinrichtungen veröffentlicht und an 36.000 Abonnenten, darunter mehr als 7.700 Journalisten, versendet. Für sie sind die Inhalte kostenlos, sie können sie ganz nach ihren individuellen thematischen und geografischen Interessen filtern. Neben Pressemitteilungen veröffentlicht der idw auf seiner Website idw-online.de jährlich mehrere tausend Terminhinweise auf Wissenschaftsveranstaltungen. Außerdem betreibt er eine Bilddatenbank für Wissenschaftsbilder.

    Weitere Infos beim idw-Team:
    service@idw-online.de, Tel. +49 (0) 921 34 899 89 70


    Weitere Informationen:

    https://idw-online.de/de/aboutus (über den idw)
    https://idw-online.de/de/quality (Leitlinien zur guten Wissenschafts-PR)


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Organisatorisches, Personalia
    Deutsch


    Dr. Josef König: bisher idw-Teamleiter, nun idw-Geschäftsführer.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).