idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
28.06.2017 16:40

Presseeinladung: Politische Jugendorganisationen im Dialog mit Studierenden

Christoph Sachs Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule für Philosophie München

    Vertreter politischer Jugendorganisation stellen sich in einer öffentlichen Veranstaltung an der Hochschule für Philosophie den Fragen von Studierenden. Im Mittelpunkt stehen das Thema Umwelt, die Zukunft der Politik und das Zusammenspiel einer globalen Öffentlichkeit. Mit den Studentinnen und Studenten diskutieren Tobias Zech, MdB, Spitzenkandidat der JU zur Bundestagswahl, Stefanie Krammer, Landesvorsitzende der Jusos, Eva Lettenbauer, Landesvorsitzende der GJ, und Max Funke Kaiser, Zweiter Spitzenkandidat und Bezirksvorsitzender Schwaben der JuLis.

    Sie sind herzlich eingeladen, von der Veranstaltung zu berichten. Sie findet statt am

    Dienstag, 4. Juli 2017, 18.00 Uhr,
    in der Aula der Hochschule für Philosophie (Kaulbachstraße 31).

    Die Studierendenvertretung der Hochschule für Philosophie München, Michael Reder, Professor für Praktische Philosophie, und das Zentrum für Umweltethik und Umweltbildung veranstalten die Diskussion.


    Anhang
    attachment icon Presseeinladung als PDF

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Gesellschaft, Pädagogik / Bildung, Philosophie / Ethik, Politik, Umwelt / Ökologie
    überregional
    Pressetermine
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).