idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
21.07.2017 07:57

Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien

Angelika Frost Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Cofresco Forum

    11. Round Table des Cofresco Forum am 16. November 2017 im Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) in Potsdam

    • Hochkarätige Experten geben Einblicke in aktuelle Forschungsergebnisse
    • Wie Verbraucher von neuen Materialien profitieren

    Der mittlerweile 11. Round Table des Cofresco Forum befasst sich mit dem Einsatz von biobasierten Materialien zum Schutz von Lebensmitteln. Vorträge von internationalen Experten geben einen umfassenden Überblick über die aktuelle Forschung. Beim ausführlichen Praxisteil haben Teilnehmer die Gelegenheit, sich in den Laboren und Pilotanlagen des ATB über neue Forschungsansätze zu informieren.

    Moderne Verpackungen sollen nicht nur ihre Inhalte schützen, sondern auch nachhaltig sein. Vor diesem Hintergrund bieten sich biobasierte Materialien an, denn sie lassen sich klimafreundlich herstellen und können aktiv zur Verringerung von Lebensmittelverschwendung beitragen. Neben dem Material geht es in den Vorträgen auch um Ideen zur Verbesserung der Konservierung von Lebensmitteln.
    Der 11. Round Table des Cofresco Forum im Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie gibt Antworten und Anregungen zu folgenden Fragestellungen:
    • Welche neuen Materialien gibt es und welche eignen sich zur Lebensmittelverpackung?
    • Wie nachhaltig sind biobasierte Kunststoffe?
    • Wie können Pathogene besser entdeckt und die Haltbarkeit von Lebensmitteln individuell angezeigt werden?

    Im Praxisteil lädt das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie die Teilnehmer dazu ein, einen Blick in seine Forschungsanlagen zu werfen. Vorgestellt werden sowohl die Pilotanlage zur biotechnologischen Herstellung von Basischemikalien für Biokunststoffe als auch aktuelle Forschungsansätze und innovative Verfahren im Bereich der Qualität und Sicherheit von Lebensmitteln.

    Im Anschluss haben die Teilnehmer die Gelegenheit, sich bei einem „Get-together“ in ungezwungener Atmosphäre mit Rednern und Teilnehmern auszutauschen und persönliche Kontakte zu knüpfen.

    Die Teilnahme am Round Table ist kostenlos.
    Konferenzsprache ist Englisch.
    Anmeldeschluss ist der 9. November 2017.

    Anmeldung und weitere Informationen zum Round Table unter http://www.cofresco.de/de/sites/forum/veranstaltungen.html


    Weitere Informationen:

    http://www.cofresco.de/de/sites/forum/veranstaltungen.html


    Anhang
    attachment icon Programm des 11.Round Tables

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wissenschaftler
    Chemie, Ernährung / Gesundheit / Pflege, Tier- / Agrar- / Forstwissenschaften, Umwelt / Ökologie, Werkstoffwissenschaften
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Der 11. Round Table befasst sich mit dem Einsatz von biobasierten Materialien zum Schutz von Lebensmitteln.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).