idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
10.08.2017 12:46

60. Kooperationspartner für das duale Studium an der BTU

Ralf-Peter Witzmann Stabsstelle Kommunikation und Marketing
Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

    Interessierte können sich jetzt noch bewerben

    60 Unternehmen sind im Rahmen des Projektes »Duale Studienangebote in den Ingenieurwissenschaften« Partner der BTU Cottbus-Senftenberg. Prof. Dr.-Ing. Matthias Koziol, Vizepräsident für Lehre und Studium, unterzeichnete nun den 60. Kooperationsvertrag. Partner ist hier die uesa GmbH in Uebigau-Wahrenbrück, ein mittelständisches Unternehmen der Energiebranche.
    Die BTU Cottbus-Senftenberg bietet gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern von A wie Actemium BEA GmbH bis Z wie ZEDAS GmbH attraktive duale Studienmöglichkeiten im universitären Studiengang Bauingenieurwesen in Cottbus ebenso wie in den fachhochschulischen Studiengängen Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen in Senftenberg.
    Studieninteressierte sollten sich jetzt für das duale Studium bewerben, noch gibt es freie Plätze. Die Vorteile bestehen unter anderem in der finanziellen Absicherung während des Studiums sowie in der hohen Chance auf Übernahme aufgrund der Bindung an die Unternehmen bereits während der Studienzeit. Durch die Verzahnung von Theorie an der Universität und Praxiserfahrung im Betrieb werden die künftigen Fachkräfte passgenau auf verantwortungsvolle Aufgaben in den Unternehmen vorbereitet.
    Hintergrund
    Das duale Studium der BTU Cottbus-Senftenberg beinhaltet zwei Modelle: Im ausbildungsintegrierenden Modell ist eine Berufsausbildung mit dem Studium verknüpft, und der dual Studierende erhält zwei vollwertige Abschlüsse - den Berufsabschluss und den akademischen Abschluss der Universität. Im praxisintegrierenden Modell sind in den vorlesungsfreien Zeiten Praxisphasen integriert, die gemeinsam mit den Studierenden, den Unternehmen und den Professoren abgestimmt werden.
    Für ein duales Studium an der BTU Cottbus-Senftenberg bewerben sich Interessierte direkt bei den Unternehmen. Da viele Betriebe ihre Bewerberauswahl noch nicht abschließend getroffen haben, sind für das kommende Wintersemester 2017/2018 noch nicht alle freien Plätze vergeben. Nähere Informationen finden Interessierte unter: www.b-tu.de/duales-studium.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wirtschaftsvertreter
    fachunabhängig
    überregional
    Kooperationen, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).