idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
12.09.2017 10:00

69. Urologen-Kongress: Einladung zu Pressekonferenz und Öffentlichkeitsforum

Bettina-Cathrin Wahlers Pressestelle der DGU
Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V.

    Der Countdown läuft: Vom 20. bis 23. September 2017 findet in der Messe Dresden der 69. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) und damit die weltweit drittgrößte urologische Fachtagung statt. Medienvertreter sind herzlich zur Eröffnungs-Pressekonferenz am 21. September 2017, 13:00 bis 13:30 Uhr in Saal 1 sowie dem direkt anschließenden Öffentlichkeitsforum der DGU eingeladen.

    Dort erfahren Sie alles, was die Fachgesellschaft in Kooperation mit dem Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. (BDU) im Rahmen ihrer Initiative zur Gesundheitsförderung leistet, um Männer, Frauen und Kinder für urologische Krankheiten zu sensibilisieren, aufzuklären und urologische Patienten zu unterstützen. DGU-Pressesprecher Prof. Dr. Christian Wülfing wird Sie in der Messe Dresden willkommen heißen und die Pressekonferenz moderieren.

    Das Motto des 69. DGU-Kongresses unter der Leitung von DGU-Präsident Prof. Dr. Tilman Kälble, Direktor der Klinik für Urologie und Kinderurologie am Klinikum Fulda, lautet: „Urologie. Für alle. Für jeden. Für uns.“. Die beiden Beiträge der Pressekonferenz belegen eben diese große Bedeutung des Zukunftsfaches Urologie mit harten Fakten und Zahlen.

    Mit der Zukunftsoffensive Urologie 2030 reagiert DGU-Generalsekretär Prof. Dr. Maurice Stephan Michel auf die demografisch prognostizierte Steigerung des urologischen Versorgungsbedarfes um 20 Prozent, die die Urologie zu dem größten Zukunftsfach in der Medizin werden lassen, welches es zu gestalten gilt.

    Gesundheitspolitische Forderungen an die künftigen Koalitionäre formuliert BDU-Präsident Dr. Axel Schroeder – damit urologische Versorgung auch morgen noch höchste Qualität für alle leisten kann.
    Direkt im Anschluss geht es an gleicher Stelle weiter mit dem DGU-Öffentlichkeitsforum: Dort stellt die Fachgesellschaft ihre große Initiative zur Gesundheitsförderung vor. DGU-Präsident Prof. Dr. Tilman Kälble präsentiert die neue Kampagne „Urologie für alle“, die auf urologische Erkrankungen bei Männern, Frauen und Kindern aufmerksam macht und Männer zur Wahrnehmung der Früherkennungsuntersuchung von Prostatakrebs ermutigt. Mit dabei sind die beiden prominenten Gesichter der Kampagne: die Handball-Rekordnationalspieler Uli und Michael Roth, die beide durch rechtzeitige Diagnosestellung von ihrem Prostatakarzinom geheilt wurden.
    Mit dem Zweitmeinungsportal Hodentumoren, der Entscheidungshilfe für Patienten mit Prostatakarzinom und den Urologischen Themenwochen werden weitere aktuelle Projekte aus dem umfangreichen Portfolio der Gesundheitsinitiative von DGU und BDU thematisiert.

    DGU- und Kongresspräsident Prof. Kälble wird vor Ort außerdem den diesjährigen Preisträger des Medienpreises Urologie auszeichnen und freut sich, die Journalisten aus Fach- und Publikumspresse zahlreich zur Pressekonferenz im neuen Format am 21. September 2017 um 13:00 Uhr in Saal 1 der Messe Dresden zu begrüßen.

    Hinweis: Während des gesamten DGU-Kongresses vom 20. bis 23. September 2017 haben Journalisten Gelegenheit zur Recherche und für Interviews mit den Vertretern der deutschen Urologie.

    Weitere Informationen:
    DGU-Pressestelle
    Bettina-C. Wahlers
    Sabine M. Glimm
    Tel.: 040 - 79 14 05 60
    Mobil: 0170 - 48 27 28 7
    E-Mail: redaktion@bettina-wahlers.de


    Weitere Informationen:

    http://www.dgu-kongress.de
    http://www.urologenportal.de
    http://www.urologenportal.de/fachbesucher/kongresse/dgu-kongress/69-dgu-kongress... (Akkreditierung für Medienvertreter)


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
    überregional
    Pressetermine, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    DGU-Präsident Prof. Dr. Tilman Kälble wird die neue Kampagne „Urologie für alle“ präsentieren.


    Zum Download

    x

    Vom 20. bis 23. September 2017 findet in der Messe Dresden der 69. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. statt.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).