idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
25.09.2017 14:31

Presseeinladung: Festakt des Max-Planck-Instituts für Eisenforschung am 06. Oktober

Yasmin Ahmed Salem M.A. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Max-Planck-Institut für Eisenforschung GmbH

    Einladung zum Festakt am 06. Oktober, ab 17.00 Uhr, unter anderem mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel

    Zum Höhepunkt der Feiern zum 100-jährigen Bestehen lädt das Düsseldorfer Max-Planck-Institut für Eisenforschung (MPIE) Sie als Medienvertreter am Freitag, 6. Oktober, ab 17.00 Uhr, zu seinem Festakt ein.

    Festredner sind unter anderem Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Bildung und Forschung. Auch Prof. Dr. Martin Stratmann, Präsident der Max-Planck-Gesellschaft, und Hans-Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl, werden als Gesellschafter des MPIE die Einzigartigkeit dieser erfolgreichen Kooperation zwischen Forschung und Industrie beleuchten. Unter den Gästen befinden sich Annette Storsberg, Staatssekretärin im NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft und die Rektoren der Universitäten Aachen, Bochum, Duisburg-Essen und Düsseldorf, mit denen das MPIE enge Beziehungen pflegt. Erwartet werden über 500 Gäste aus Politik, Industrie und Forschung.

    Für den Festakt steht für Medienvertreter ein begrenztes Platzkontingent zur Verfügung. Bitte melden Sie sich bis zum 03. Oktober unter Angabe Ihres Namens und Mediums an. Aufgrund der Sicherheitsbestimmungen können nur vorab akkreditierte Medienvertreter zum Festakt am 06. Oktober zugelassen werden.

    Einlass: ab 16.00 Uhr

    Beginn & Ende: 17.00 – 19.15 Uhr

    Ort: Areal Böhler – Alte Federnfabrik
    Hansaallee 321
    40549 Düsseldorf

    Akkreditierung: bis Dienstag, 3. Oktober 2017 per Mail an: y.ahmedsalem@mpie.de


    Weitere Informationen:

    http://www.mpie.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Maschinenbau, Physik / Astronomie, Politik, Werkstoffwissenschaften
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).