idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
11.10.2017 18:02

Rektorat der Hochschule Heilbronn ist komplett

Johanna Besold Abteilung Hochschulkommunikation
Hochschule Heilbronn

    Am Mittwoch, den 11. Oktober 2017, hat der Senat der Hochschule Heilbronn mit großer Mehrheit eine neue Prorektorin und zwei neue Prorektoren gewählt. Damit ist die Hochschulleitung der größten Hochschule für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg unter Leitung von Rektor Prof. Dr.-Ing. Oliver Lenzen vollständig. Mit Prof. Dr. Ruth Fleuchaus und Prof. Dr. Ulrich Brecht setzen zwei erfahrene Hochschulmanager ihre Arbeit fort. Neu übernimmt Prof. Dr.-Ing. Raoul Zöllner den Geschäftsbereich Forschung, Transfer, Innovation. Kanzler Christoph Schwerdtfeger macht das Quintett komplett.

    Prof. Dr.-Ing. Raoul Zöllner hat Informatik an der Universität Karlsruhe (heute: Karlsruher Institut für Technologie) studiert. Anschließend hat er zum Thema „Erlernen zweihändiger Manipulationen“ in den Forschungsgebieten humanoide Robotik und künstliche Intelligenz promoviert. Danach arbeitete er als Projektleiter Forschung und Entwicklung im Fachzentrum Intelligente Autonome Systeme bei der Siemens AG, Corporate Technology and Research in München. 2009 übernahm der 46-Jährige die Leitung des Studiengangs Automotive Systems Engineering und zog als Prodekan in den Vorstand der Fakultät Mechanik und Elektronik ein. In seiner Freizeit fährt er Mountainbike oder Ski und tüftelt gerne an intelligenten technischen Lösungen. Professor Zöllner ist verheiratet und hat zwei Kinder.

    Interdisziplinarität macht uns stark
    Zöllner möchte sich für eine starke und interdisziplinäre Forschungskultur an der Hochschule Heilbronn einsetzen, die neue Impulse für die Lehre generiert und die Innovationskraft der Firmen der Region Heilbronn-Franken sichert. Professor Zöllner hat mit Prof. Dr. Ruth Fleuchaus und Prof. Dr. Ulrich Brecht zwei erfahrene Kollegen an seiner Seite: Prof. Dr. Ruth Fleuchaus ist seit 2008 Prorektorin für Internationalisierung und Diversität, während Prof. Dr. Ulrich Brecht seit November 2016 den Geschäftsbereich Studium und Lehre leitet. Zusammen bilden sie das neue, hochmotivierte Prorektoren-Team der Hochschule.

    Hochschule als integrativer Partner der Wirtschaft
    Die neue Hochschulleitung setzt auf Offenheit, Vertrauen, Zusammenhalt und Stabilität. „Wir bieten mit unseren über 50 Studiengängen ein umfassendes Bildungsangebot, um kompetente junge Leute für die regionale Wirtschaft und Gesellschaft auszubilden“, sagt Rektor Prof. Dr.-Ing. Oliver Lenzen. Die Hochschulleitung setzt sich dafür ein, dass die Hochschule ein noch stärkerer integrativer Partner der aufstrebenden Wirtschaft in Heilbronn-Franken wird. Dazu gehört es auch, die vier Standorte und sieben Fakultäten zu managen.

    --
    Hochschule Heilbronn – Kompetenz in Technik, Wirtschaft und Informatik
    Mit über 8.500 Studierenden ist die Hochschule Heilbronn die größte Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Ihr Kompetenz-Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. An drei Standorten in Heilbronn, Künzelsau und Schwäbisch Hall bietet die Hochschule mehr als 50 Bachelor- und Masterstudiengänge an. Die Hochschule pflegt enge Kooperationen mit Unternehmen aus der Region und ist dadurch in Lehre, Forschung und Praxis gut vernetzt.

    Pressekontakt: Dr. Simone Scheps, Hochschulkommunikation, Hochschule Heilbronn,
    Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn, Telefon: 07131-504-499,
    E-Mail: simone.scheps@hs-heilbronn.de, Internet: http://www.hs-heilbronn.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    V.l.n.r.: Ehrhard Steffen (Hochschulratsvorsitzender), Christoph Schwerdtfeger (Kanzler), Prof. Raoul Zöllner (Prorektor), Prof. Oliver Lenzen (Rektor), Prof. Ruth Fleuchaus (Pror


    Zum Download

    x

    Prof. Dr. Raoul Zöllner, neuer Prorektor Forschung, Transfer, Innovation


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).