idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
12.10.2017 12:04

Termineinladung: World Health Summit 2017

Tobias Gerber Media & Communication
World Health Summit

    Am Sonntag, den 15. Oktober beginnt der World Health Summit in Berlin, eine der wichtigsten strategischen Konferenzen für weltweite Gesundheitsfragen. Erwartet werden insgesamt rund 2.000 Teilnehmer aus 100 Nationen, darunter Minister, Nobelpreisträger, eine Prinzessin und zahlreiche CEOs von Unternehmen und NGOs.

    Der gesamte World Health Summit (15.-17. Oktober, Kosmos, Karl-Marx-Allee 131a, Berlin) ist presseöffentlich.

    Pressekonferenz

    Sonntag, 15. Oktober, 15:00-15:45
    Kosmos, Saal 7 „Elizabeth Blackwell“

    Teilnehmer:

    • Adalberto Campos Fernandes (Gesundheitsminister, Portugal)
    • Joanne Liu (Internationale Präsidentin, Ärzte ohne Grenzen, Schweiz)
    • Roger D. Kornberg (Nobelpreisträger, Stanford University School of Medicine, USA)
    • Hélène Boisjoly (World Health Summit Internationale Präsidentin / Dekanin, Medizinische Fakultät, Universität Montreal, Kanada)
    • Detlev Ganten (World Health Summit Präsident, Deutschland)

    Opening Ceremony

    Sonntag, 15. Oktober, 17:00-18:30
    Kosmos, Saal 1 „Rudolf Virchow“

    Sprecher:

    • Hermann Gröhe (Bundesgesundheitsminister, Deutschland)
    • Adalberto Campos Fernandes (Gesundheitsminister, Portugal)
    • Joanne Liu (Internationale Präsidentin, Ärzte ohne Grenzen, Schweiz)
    • Werner Baumann (Vorstandsvorsitzender, Bayer AG, Deutschland)
    • Roger D. Kornberg (Nobelpreisträger, Stanford University School of Medicine, USA)
    • Christoph Franz (Präsident des Verwaltungsrates, Roche, Schweiz)
    • Hélène Boisjoly (World Health Summit Internationale Präsidentin / Dekanin, Medizinische Fakultät, Universität Montreal, Kanada)
    • Detlev Ganten (World Health Summit Präsident, Deutschland)


    Startup Pitches

    Montag, 16. Oktober, 12:45-13:45
    Kosmos, Saal 1 „Rudolf Virchow“

    Beim internationalen World Health Summit Wettbewerb für Gesundheits-Startups hatten sich über 70 Startups aus 25 Ländern beworben, 10 von ihnen präsentieren ihre Konzepte vor Publikum und Jury. Schirmherr des Wettbewerbs ist Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe.

    Die Finalisten:

    • AMBOSS (Deutschland)
    • Amparo GmbH (Deutschland)
    • CareNX Innovations (Indien)
    • doctHERs (Pakistan)
    • Fosanis GmbH (Deutschland)
    • imito AG (Schweiz)
    • monikit UG (Deutschland)
    • PharmaChk (USA)
    • SciDogma Research (Indien)
    • WeCare.id (Indonesien)


    Startup Preisverleihung mit Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe

    Montag, 16. Oktober, 18:45-19:15
    Kosmos, Saal 1 „Rudolf Virchow“

    Als Schirmherr des World Health Summit Startup Track übergibt Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe die Preise im Rahmen der World Health Summit Night.

    Der World Health Summit (15.-17. Oktober, Kosmos, Karl-Marx-Allee 131a, Berlin) steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron und des Präsidenten der Europäischen Kommission Jean-Claude.

    Zentrale Themen in diesem Jahr sind unter anderem die Gesundheitspolitik der G7/G20, Digitalisierung und Big Data, sowie Afrika und die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen.

    Akkreditierung:
    https://www.worldhealthsummit.org/media/accreditation
    Interviewanfragen werden gerne vermittelt.

    Mehr Informationen zu Themen und Sprechern:
    https://www.worldhealthsummit.org/whs-2017/program
    https://www.worldhealthsummit.org/whs-2017/speakers

    --------------------

    Pressekontakt:
    Tobias Gerber
    Tel.: +49 30 450 572 114
    communications@worldhealthsummit.org


    Weitere Informationen:

    http://www.worldhealthsummit.org


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Gesellschaft, Medizin, Politik
    überregional
    Pressetermine, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).