idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
13.10.2017 09:35

30 Jahre Erasmus – Europa-Universität Viadrina veranstaltet DAAD-Regionaltagung

Michaela Grün Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

    Die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) wurde anlässlich des 30-jährigen Bestehens des europäischen Austauschprogramms Erasmus vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) ausgewählt, dessen jährliche Regionaltagung auszurichten. 120 Koordinatorinnen und Koordinatoren von Austauschprogrammen an deutschen Hochschulen diskutieren von Donnerstag, den 19. Oktober, bis Freitag, den 20. Oktober, über Personalmobilität von Studierenden und von Hochschulmitarbeitenden.

    Die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) wurde anlässlich des 30-jährigen Bestehens des europäischen Austauschprogramms Erasmus vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) ausgewählt, dessen jährliche Regionaltagung auszurichten. 120 Koordinatorinnen und Koordinatoren von Austauschprogrammen an deutschen Hochschulen diskutieren von Donnerstag, den 19. Oktober, bis Freitag, den 20. Oktober, über Personalmobilität von Studierenden und von Hochschulmitarbeitenden. 

    Die Konferenz ist nicht öffentlich. 
    Medien sind herzlich eingeladen zur Eröffnung der Tagung am Donnerstag, dem 19. Oktober, 14.00 Uhr bis 15.15 Uhr, im Auditorium Maximum, Logenstraße 4, Raum 03. Den Eröffnungsvortrag zum Thema „Erasmus+ Staff Mobility from and to Poland: Structuring Succes” hält um 14.45 Uhr Renata Decewicz von der Nationalen Agentur für „Erasmus+“ Polen. 

    Die Abteilung für Internationale Angelegenheiten an der Europa-Universität organisiert die Tagung in Kooperation mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst. 

    Die Viadrina wurde 2014 von der EU-Kommission für die Mobilität von Studierenden und Mitarbeitenden im Rahmen des Erasmus-Programms als Best Practice-Beispiel gewürdigt. Sie zählt mit einem Anteil von konstant 25 Prozent ausländischen Studierenden zu den internationalsten Universitäten der Bundesrepublik. Deren Quote ist hier doppelt so hoch wie der Bundesdurchschnitt.
    Rund 70 Prozent der an der Viadrina Immatrikulierten absolviert während ihres Studiums ein Auslandssemester an einer der rund 250 Partneruniversitäten weltweit.
    Bereits jetzt liegt die Europa-Universität somit 20 Prozentpunkte über dem gesetzten Ziel der Bundesregierung, dass bis 2020 die Hälfte aller Hochschulgraduierten ein Auslandssemester absolviert haben soll.

    Weitere Informationen:
    Europa-Universität Viadrina
    Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Tel.: +49 (0)335 - 5534 4515
    presse@europa-uni.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Studium und Lehre, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).