idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
13.10.2017 12:33

Nacht der Wissenschaft auf dem Campus Bingen

Dr. Corinne Freundt Öffentlichkeitsarbeit
Technische Hochschule Bingen

    Was flattert da im Dunkeln? Wie kommt das Eis an den Stiel? Was macht den Roboter menschlich? Was steht in meinen Genen? Diese und viele andere spannende Fragen werden in der vierten Binger Nacht der Wissenschaft beantwortet. Hier erlebt man Technik und Naturwissenschaft zum Anfassen, Mitmachen, Anschauen und Zuhören. Auf die Besucher warten neben offenen Laboren, Vorträgen, Experimenten und Vorführungen der Auftritt der „Physikanten“, die E-Kartbahn oder der Rennsimulator. Feiern Sie bei freiem Eintritt 120 Jahre Ingenieurausbildung an der Technischen Hochschule Bingen.

    Experimente, die krachen und zischen – mit einer fulminanten Show werden „Die Physikanten“ die Nacht der Wissenschaft an der Technischen Hochschule (TH) Bingen am Freitag, dem 20. Oktober 2017 einleiten. In dieser Nacht feiert die TH Bingen ihr 120-jähriges Bestehen und lädt zur vierten Binger Nacht der Wissenschaft ein. Von 18 bis 23 Uhr dreht sich auf dem Campus in Bingen-Büdesheim alles um die Faszination Wissenschaft. Die Besucherinnen und Besucher können die offenen Labore und Werkstätten erforschen, sich von Vorführungen und Vorträgen begeistern lassen oder selbst experimentieren. Die Nacht der Wissenschaft ist für alle Altersgruppen und die ganze Familie geeignet. Rasante Erlebnisse für junge Forscherinnen und Forscher bieten zum Beispiel die E-Kartbahn oder der Rennsimulator. Auf der Schulmeile gibt es Experimente aus den Bereichen Energie und Robotik, in den Laboren bringen die Forscher unter anderem Zellen zum Leuchten und machen DNA sichtbar. Und weil Forschen und Staunen hungrig machen, gibt es natürlich auch etwas zu Essen und zu Trinken auf dem Campus.
    Der Schwerpunkt liegt an der TH Bingen auf den sogenannten MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik). Knapp 30 Studiengänge bietet die Hochschule in den Ingenieur- und Naturwissenschaften an.
    Die Binger Nacht der Wissenschaft ist möglich dank der vielen Unterstützer. Dazu gehören unter anderem: Allgemeine Zeitung/VRM, AMC, Boehringer Ingelheim, BOMAG, Creative Chips, e-rp, EWR, iTB, Löwen Entertainment, Oerlikon Balzers, Schott, Simona und Sparkasse Rhein-Nahe.

    Die Highlights der Binger Nacht der Wissenschaft am 20. Oktober 2017:
    Offene Labore – Vorträge – Experimente – Vorführungen von 18 bis 23 Uhr

    Die Physikanten – Professors Highlights – 20 Uhr
    Seit 15 Jahren beweisen die Physikanten, dass die perfekte Symbiose aus Entertainment und Naturwissenschaft gelingen kann. Wenn sie die Bühne betreten, wird Physik so glamourös wie ein Abend im Varieté, so witzig wie eine Comedy-Show und so packend wie ein Fußballendspiel.

    Rasant und sauber: Die erste CO2-freie Kartbahn von EWR – durchgehend
    Elektromobilität hautnah erleben bei der ersten mobilen E-Kartbahn der Region von EWR. Extrem faszinierend und mit viel Spaß bietet sie die Gelegenheit, Elektromobilität in ihrer rasantesten Form zu erleben.

    Der Rennsimulator von SEW-EURODRIVE - durchgehend
    Sich wie Hamilton und Vettel fühlen … Der Spezialist für Antriebstechnik präsentiert den Formel-1-Rennsimulator. Dieser wurde vom Unternehmensbereich Didaktik in Zusammenarbeit mit einer deutschen Hochschule entwickelt, um die eingesetzten Antriebskomponenten praktisch erlebbar zu machen.

    Ausstellung: TH Bingen InScience – durchgehend
    Mit außergewöhnlichem Blick für das Detail inszeniert der Mainzer Fotograf Carsten Costard Binger Wissenschaft ganz groß. Entdecken Sie Motive aus den Laboren und Werkstätten der TH Bingen in der Ausstellung "InScience" anlässlich der vierten Binger Nacht der Wissenschaft. Übrigens, die Ausstellung geht danach auf Reisen und wird in verschiedenen Institutionen und Unternehmungen zu sehen sein. Wir informieren Sie gerne über die genauen Ausstellungstermine.


    Weitere Informationen:

    https://www.th-bingen.de/ndw. Mehr Informationen und das vollständige Programm
    https://www.th-bingen.de/hochschule/presse-oeffentlichkeitsarbeit/downloads/ Bildmaterial zur Technischen Hochschule Bingen


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, jedermann
    Elektrotechnik, Informationstechnik, Maschinenbau, Umwelt / Ökologie, Verkehr / Transport
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Pressetermine
    Deutsch


    Die TH Bingen illuminiert bei Nacht


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).