idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
19.10.2017 09:09

Museen und Archive der Zukunft

Mag. Stefan Sagl Abteilung für Kommunikation, Marketing und PR
Donau-Universität Krems

    Die digitale Revolution hat weitreichende Auswirkungen auf die Schaffung, Dokumentation, Analyse und Bewahrung des kulturellen Erbes. In dem neuen, von Oliver Grau in Gemeinschaft mit Wendy Coones und Viola Rühse herausgegebenen Sammelband „Museum and Archive on the Move“ wird der vielfältige Veränderungsprozess analysiert, der sich durch die Koalition digitaler Technologien mit Kunst und Kultur in den letzten Jahren ergeben hat.

    Führende internationale ExpertInnen – darunter Lev MANOVICH, Okwui ENWEZOR, Sean CUBITT, Christiane PAUL, Sarah KENDERDINE, Jeffrey SHAW, Dieter BOGNER, Oliver GRAU, Andreas BROECKMANN, Jorge WAGENSBERG u.a. – diskutieren im Sammelband „Museum and Archive on the Move“, wie sich unsere Wahrnehmung und Interaktion mit Bildern im digitalen Zeitalter verändert haben und wie sich Museen und Archive den neuen digitalen Herausforderungen der Sammlung, Erforschung und Erschließung, aber auch der Vermittlung stellen.

    Der Sammelband, der fundierte theoretische Reflexionen mit innovativen Praxisbeispielen verknüpft, widmet sich der einschneidenden Erneuerung der 200 Jahre alten Institution im digitalen Zeitalter. Besonderer Fokus liegt auf der Bildrevolution, welche die Mauern des Museums beidseitig durchdringt und der immer noch ausstehenden Integration von sechs Dekaden weltweit ausgestellter digitaler Kunst. Aktuelle Fallstudien zum Rijksmuseum, der Eremitage Barcelona oder wichtigen Archiven der Medienkunst fundieren die Theoriebildung und zeigen systematisch weitere Entwicklungswege auf, die auch die neuen Möglichkeiten einbeziehen, die Big Data für die Kulturwissenschaften bietet.

    Die präsentierten Ergebnisse sind von wesentlichem Interesse für MitarbeiterInnen in Kultur- und wissenschaftseinrichtungen wie z. B. Sammlungen, Archiven und Museen und ihre Nutzer.

    Zur Publikation:
    Museum and Archive on the Move. Changing Cultural Institutions in the Digital Era. Herausgegeben von Oliver Grau in Gemeinschaft mit Wendy Coones und Viola Rühse, De Gruyter, September 2017, 324 Seiten, 39,95 €, ISBN 978-3-11-052963-0.

    Zu den HerausgeberInnen:
    Oliver Grau ist Inhaber des ersten Lehrstuhls für Bildwissenschaften im deutschen Sprachraum. Sein Buch Virtual Art: From Illusion to Immersion (MIT Press 2003) ist die international meist zitierte kunsthistorische Monographie des letzten Jahrzehnts. Er ist in 14 Sprachen übersetzt und hat zahlreiche Auszeichnungen für Publikationen – darunter Mediale Emotionen (2005), MediaArtHistories (2007), Imagery in the 21st Century (2011) und Visual Power of Digital Arts (2016) – erhalten. Wendy Jo Coones und Viola Rühse sind als wissenschaftliche Mitarbeiterinnen an der Donau-Universität Krems tätig.

    Rückfragen:
    Univ.-Prof. Dr.habil. Dr.h.c. Oliver Grau, MAE
    Leiter des Departments für Bildwissenschaften
    Lehrstuhl für Bildwissenschaften
    Donau-Universität Krems
    Tel.: +43 (0) 2732 893-2550
    E-Mail: oliver.grau@donau-uni.ac.at
    http://www.donau-uni.ac.at/bild


    Weitere Informationen:

    https://www.degruyter.com/viewbooktoc/product/480930


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Kulturwissenschaften, Medien- und Kommunikationswissenschaften
    überregional
    Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Buchcover Museum and Archive on the Move


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).